Historiker mit halber Stelle im Einsatz

Stephan Kate neuer Kreisarchivar

+
Stephan Kate ist der neue Kreisarchivar.

Diepholz/Eydelstedt - Von Anke Seidel. Stephan Kate ist der neue Archivar des Landkreises Diepholz. Mit einer halben Stelle kümmert er sich künftig um das „Gedächtnis“ des Landkreises, das Kreisarchiv in Eydelstedt.

Der 33-jährige Historiker war aus neun Bewerbern ausgewählt worden. Aufstockung nicht ausgeschlossen, denn Landrat Cord Bockhop möchte das Archiv neu aufstellen: „Ich möchte das Kreisarchiv an das Kreishaus nach Diepholz holen“, kündigte er an.

Umzug nach Diepholz geplant

Doch zunächst müsse dafür eine Raumstrategie erarbeitet – sprich berechnet werden, wieviel Raum für die historischen Zeugnisse aus dem heutigen Lebensraum Landkreis Diepholz notwendig ist. Erst danach könne entschieden werden, ob das Kreisarchiv in vorhandenen Räumen untergebracht werden könne oder nicht. Im Klartext: Ein Neubau ist also nicht ausgeschlossen.

Erste Aufgabe von Stephan Kate wird es sein, das vorhandene Archiv für die zukünftigen Pläne zu strukturieren. Denn Ziel ist es laut Landrat ebenso, die Heimatarchivare in der Region noch enger an das Kreisarchiv zu binden.

Stephan Kate stammt aus Damme-Osterfeine. Er hat in Münster Mittelalterliche Geschichte, Historische Hilfswissenschaften und Katholische Theologie studiert. Seinen Abschluss machte er 2014 mit dem akademischen Grad eines Magister Artium.

Mitarbeit im Zeughaus Vechta

Der 33-Jährige ist außerdem Mitarbeiter im Museum im Zeughaus in Vechta.

Nach seiner Einarbeitungszeit werde Stephan Kate dienstags und mittwochs ganztägig sowie Freitagnachmittag im Archiv als Ansprechpartner präsent sein, so war von Ursula Lehmann als Leiterin des Landrats-Büros zu erfahren.

Das Kreisarchiv gehört zu ihrem Fachbereich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spargelmarkt in Dörverden 

Spargelmarkt in Dörverden 

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gemeindefeuerwehrtag in Daverden

Gartentage in Thedinghausen 

Gartentage in Thedinghausen 

Achimer Fachausstellung im Gewerbegebiet Bierdener Mehren

Achimer Fachausstellung im Gewerbegebiet Bierdener Mehren

Meistgelesene Artikel

Besucher des Maifestivals genießen die vielfältigen Angebote – und den Schatten

Besucher des Maifestivals genießen die vielfältigen Angebote – und den Schatten

Kellerbrand in Bassum

Kellerbrand in Bassum

Initiative bittet Lies zum Ortstermin nach Borstel

Initiative bittet Lies zum Ortstermin nach Borstel

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.