Erlös von 550 Euro

Yu-Gi-Oh! Sammelkartenspiel-Turnier in Diepholz

+
Insgesamt 76 Kartenspieler hatten sich zum Turnier in der Tanzbar an der Hinterstraße zusammengefunden.

Diepholz - Unter dem Motto „Play together – Help together“ stand das Yu-Gi-Oh! Sammelkartenspiel-Turnier in der Tanzbar der Tanzschule Hoppenburg. Insgesamt 76 Spieler hatten sich auf den Weg nach Diepholz gemacht, um an dem Event im Rahmen der CCG Challenge Tour teilzunehmen.

Die weiteste Anreise hatte ein Spieler aus Husum. Nach zwölf langen Stunden stand der Sieger des Turniers fest. Es ist Patrick Janssen aus Aurich gefolgt vom zweitplatzierten Oliver Bockelmann aus Wittstedt. Der Erlös von 550 Euro wurde durch den Veranstalter, Björn Heuer, an die Krebsberatungsstelle des IGEL in Barnstorf gespendet.

Die nicht verkauften Hot Dogs mit Zutaten wurden der Arche in Diepholz übergeben. Das Turnier wurde durch die Mitspieler neben den Duellen am Spieltisch auch für den Tausch von Spielkarten genutzt.

Erstaunt über hohe Teilnehmerzahl

Hausherr Marc Hoppenburg war begeistert über den Ablauf des Turniers und erstaunt über die hohe Teilnehmerzahl. Er sei offen für weitere Turniere dieser Art in den Räumen der Tanzbar.

Der Erlös der Veranstaltung ging an die Krebsberatungsstelle des „Igel“ in Barnstorf, hier die Spendenübergabe mit Jennifer Hamade und Björn Heuer.

Bei dem Spiel besitzen zwei Spieler jeweils ein Deck von Karten und wechseln sich während eines Duells mit ihren Zügen ab. Ein Duell ist in mehrere Phasen unterteilt, für die unterschiedliche Regeln gelten. Jeder Spieler beginnt das Duell mit 8000 „Lebenspunkten“ und einem Deck aus mindestens 40 Karten. Regelmäßig gewinnt der Spieler, der die „Lebenspunkte“ des Gegners auf Null reduziert hat oder der Gegner ist nicht in der Lage, eine Karte zu ziehen.

Spiel aus Japan

Yu-Gi-Oh! ist ein Sammelkartenspiel des japanischen Unternehmens Konami. Das Spiel wurde im Februar 1999 in Japan veröffentlicht. Bis 2006 wurden 15,88 Milliarden Karten verkauft, Im Jahr 2011 waren es 25,1 Milliarden verkaufte Karten.

Das Spiel erfreut sich weltweit großer Beliebtheit, so dass in vielen Ländern, darunter Japan, die USA und Deutschland nationale Turniere ausgetragen werden, aber auch internationale Wettkämpfe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Schwarmer Familientriathlon

Schwarmer Familientriathlon

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

NDR berichtet live über Ballonfahrer

NDR berichtet live über Ballonfahrer

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Ein Stück Kirchweyher Hofgeschichte verschwindet

Ein Stück Kirchweyher Hofgeschichte verschwindet

Kommentare