Vorfahrt genommen

Sieben Personen nach Unfall in Hüde verletzt

+
Eines der Unfallfahrzeuge in Hüde

Hüde - Sieben Personen sind am Montag verletzt worden, als zwei Fahrzeuge auf der Düversbrucher Straße in Hüde kollidiert sind. 

Um 14.20 Uhr übersah ein Mann aus dem Landkreis Diepholz beim Abbiegen einen Opel Zafira aus Salzgitter. In diesem Fahrzeug saßen zwei Frauen und zwei Kinder. Er habe dem Opel die Vorfahrt genommen, erklärte die Polizei noch am Montagabend. Dadurch sei es zu einem Zusammenstoß gekommen. 

Der Mann hatte noch zwei Begleiter, sodass insgesamt sieben Personen von dem Unfall betroffen waren. Die beiden Fahrzeuge landeten im Straßengraben und erlitten Totalschaden.

Neben der Polizei eilten vier Rettungswagen, ein Notarzt und drei Ortsfeuerwehren zu der Unfallstelle. Sämtliche Fahrzeuginsassen mussten zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Die Düversbrucher Straße wurde für den Straßenverkehr gesperrt.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Polizei bestätigt: Terroranschlag in Barcelona

Polizei bestätigt: Terroranschlag in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Meistgelesene Artikel

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

18 THW-Helfer aus Syke und Bassum proben den Ernstfall

18 THW-Helfer aus Syke und Bassum proben den Ernstfall

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Kommentare