Seniorenhaus Anna Margareta öffnet Haus und Terrasse für Bewohner und Gäste

Schönes Sommer-Sonnenfest

+
Horst Glockzin und Wilfried Schilke (rechts) hatten am Grillstand viel zu tun.

Diepholz - Ein strahlender Sommertag beflügelte Haupt- und Ehrenamtliche im Seniorenhaus Anna Margareta vom frühen Morgen an, alles für ihr diesjähriges Sommerfest vorzubereiten. Ein Regenprogramm brauchten sie nicht einzuplanen, die Gutwetterprognose erwies sich als Volltreffer. Von 14 Uhr an strömten am Sonnabend dann Angehörige und interessierte Besucher ins Haus und auf die geräumige Innenterasse am Sommerskamp.

Überall fanden sich Tischrunden zusammen, die schnell Kontakt zueinander fanden. Begleitet von unterhaltsamer Musik der „Hot Socks“ bei Kaffee und Kuchen mit den Oldieband-Mitgliedern Walter Horstmann, Twistringen, und Ralf Scholz aus Wildeshausen, kam gute Stimmung auf. Die „Hot Socks“ lud zum Tänzchen ein und lockten so manchen aus der Reserve.

Mittendrin die um die Gäste bemühten Ehrenamtlichen. Für Reinhild Schulz-Kittelmann, Leiterin der Einrichtung, und ihre hauptamtliche Mitarbeiterschaft war es wieder eine große Freude und Hilfe, bei der Durchführung des aufwändigen Festes mit über 200 Teilnehmern auf die bewährte Runde der Ehrenamtlichen aus dem Besuchsdienst, der Kaffeestubencrew und dem Basarkreis zurückgreifen zu können. „Sie arbeiten still weg“, sagte Schulz Kittelmann.

Alle waren über viele Stunden im Einsatz, boten vom Getränkewagen Cocktails, Limonaden auch ein Bier an, sorgten für Kaffeenachschub und boten nach dem reichhaltigen Buffet mit gespendeten Torten in der zweiten Hälfte des Festes auch Deftiges an. Hier waren die Herren ganz in ihrem Element. In langer Schlange standen sie bei Horst Glockzin, Bernd Kittelmann und Wilfried Schilke am Grillstand an, um sich für den Abend zu stärken. Auch die Bewohner nahmen so ihr Abendbrot in großer Gesellschaft ein.

Mit dabei waren Mitglieder des Hospiz-Vereins. Herzlich willkommen war aus vergangenen Zeiten wieder die ehemalige Leiterin Schwester Elisabeth Bethges, die wie alle Jahre extra aus Lemförde anreiste.

Zum Rahmen des sommerlichen Festes gehörte der musikalische Auftakt mit dem Pianisten Schöneich und als Abschluss die Andacht von Superintendent Klaus Priesmeier.

„Nächstes Jahr laden wir wieder turnusgemäß zum zweitägigen Bauernmarkt ein“, verabschiedete sich Reinhild Schulz-Kittelmann von den Gästen.

hb

Mehr zum Thema:

Nach Anschlag in London: Festgenommene wieder frei

Nach Anschlag in London: Festgenommene wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare