Andrea Wienand schafft Angebot in Diepholz

Selbstständig mit „Nähen & Meer“

Die alte Nähmaschine ihrer Mutter ist Dekoration: Andrea Wienand arbeitet in „Nähen & Meer“ mit modernen Geräten und hält sie auch für ihre Kunden bereit. Foto: Jansen
+
Die alte Nähmaschine ihrer Mutter ist Dekoration: Andrea Wienand arbeitet in „Nähen & Meer“ mit modernen Geräten und hält sie auch für ihre Kunden bereit.

Diepholz - Ihr erstes selbst genähtes Kleid trug sie auf dem Standesamt. Im Jahr 1984 war es, als Andrea Wienand (geborene Falk) in Diepholz Frank Wienand heiratete. Nähen blieb ihr bis heute wichtig und macht ihr immer noch Spaß: „Mein Hobby ist zu einer Leidenschaft gewachsen“, sagt die gelernte Erzieherin.

Andrea Wienand nähte unzählige praktische und dekorative Dinge für den Haushalt und Kleidung für ihre Töchter. Zudem leitete sie Volkshochschul-Kurse und private Nähgruppen. Jetzt hat sich die 58-Jährige einen Traum erfüllt und macht sich mit einem bislang einmaligen Angebot in Diepholz selbstständig. Sie eröffnet „Nähen & Meer“ in einem Ladenlokal an der Bahnhofstraße 29.

Dort bietet sie für Fans von Nadel und Faden vieles an: Workshops in kleinen Gruppen bis zu vier Personen nach individueller Absprache, Nähkurse für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren, einfach nur nähen und dabei die modernen Maschinen und Zubehör nutzen oder Nähpakete kaufen und kleine Geschenke selber nähen.

Auch können Kunden handgearbeitete Unikate bekommen oder bestellen. Und Kinder können dort auch mal etwas anders ihren Geburtstag feiern. Andrea Wienand hat in dem hellen Raum Arbeitsplätze geschaffen und eine kleine Teeküche eingerichtet. Auch eine Toilette ist vorhanden.

Mit dem Namen „Nähen & Meer“ nimmt Andrea Wienand Bezug auf ihren Geburtsort: Sie ist auf der Insel Sylt geboren – als Tochter eines Bundeswehr-Offiziers, der später mit seiner Familie nach Diepholz versetzt wurde und hier blieb. Auch ihr inzwischen pensionierter Mann war Offizier der Luftwaffe. Mit ihm lebte Andrea Wienand drei Jahre lang während eines Auslandseinsatzes in der Türkei. „Auch dort habe ich eine Nähgruppe geleitet. Eine schöne Zeit“, berichtet die 58-Jährige.

In Diepholz ist sie in der Mühlenkampschule und der Grundschule Sankt Hülfe-Heede Leiterin von Schüler-Arbeitsgemeinschaften.

Im September soll es nun mit „Nähen & Meer“ offiziell losgehen. Wer Näheres zu Preisen und Zeiten wissen möchte, kann Andrea Wienand unter Tel. 0151/70086813 oder per Mail an kontakt@nähen-und-meer.de erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall bei Bassum: Drei Personen schwer verletzt

Schwerer Unfall bei Bassum: Drei Personen schwer verletzt

Schwerer Unfall bei Bassum: Drei Personen schwer verletzt
Wechselnde Verordnungen sorgen für Stornierungen in der Gastronomie

Wechselnde Verordnungen sorgen für Stornierungen in der Gastronomie

Wechselnde Verordnungen sorgen für Stornierungen in der Gastronomie
Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte
Wagen prallt gegen Laternenpfahl und Zaun an Hausecke in Sulingen

Wagen prallt gegen Laternenpfahl und Zaun an Hausecke in Sulingen

Wagen prallt gegen Laternenpfahl und Zaun an Hausecke in Sulingen

Kommentare