Martin Böhning hat Seitz, Magnus und Ceka erlebt

48 Jahre im Diepholzer Kaufhaus

Nach 48 Jahren im Diepholzer Kaufhaus (Seitz, Magnus und jetzt Ceka) ging Martin Böhning in den Ruhestand. Filialleiter Jürgen Viets (rechts) wünschte ihm und seiner Frau Elke alles Gute und überreichte mit „Corona-Abstand“ ein Präsent.
+
Nach 48 Jahren im Diepholzer Kaufhaus (Seitz, Magnus und jetzt Ceka) ging Martin Böhning in den Ruhestand. Filialleiter Jürgen Viets (rechts) wünschte ihm und seiner Frau Elke alles Gute und überreichte mit „Corona-Abstand“ ein Präsent.

Diepholz – Seine Lehre begann er 1973 beim Kaufhaus-Gründer Siegfried Seitz. Als aus dem gleichnamigen Diepholzer Kaufhaus an der Langen Straße 22-24 in Diepholz 1989 „Magnus“ wurde, blieb Martin Böhning an Bord. Auch nach der „Magnus“-Insolvenz und der Übernahme durch die Kaufhausgruppe Ceka im Jahr 2003 gehörte Böhning weiterhin zum Personalstamm. Jetzt ging der 63-jährige Einzelhandelskaufmann in den Ruhestand. Auf 48 Jahre Tätigkeit in dem Diepholzer Kaufhaus kann er zurückblicken – und auf so manchen Wandel.

„Das Kaufhaus Seitz hatte damals 110 Mitarbeiter“, erinnert sich Martin Böhning Zum Vergleich: Ceka in Diepholz hat heute 24. Seinerzeit gab es zum Beispiel noch drei feste Dekorateure und zwei Lehrlinge in der Dekoration. Allein im Lager waren zudem fünf Menschen beschäftigt. Darüber hinaus viele in der Buchhaltung, die bei Ceka heute zentral und zeitgemäß computergesteuert läuft.

Martin Böhning war zunächst viele Jahre in der „Hartwarenabteilung“. Dazu gehörten beispielsweise Elektroartikel sowie – was Seitz damals noch im Angebot hatte – Kleinmöbel und Fahrradzubehör.

DJs der Region mit CDs versorgt

In den 1980er Jahren begann der Siegeszug der CD – und Martin Böhning kümmerte sich fortan um die damals neu eingerichtete Abteilung für diese Tonträger. „Wir haben viele DJs aus der Region mit CDs versorgt“, blickt Martin Böhning zurück. Seine Compact-Disc-Abteilung wurde intern „Martins Zappelbude“ genannt.

Als die CDs ihre Bedeutung verloren und sich eine eigene Abteilung dafür in dem Diepholzer Kaufhaus nicht mehr lohnte, wechselte Martin Böhning zum Sportbereich. Er übernahm zunächst „Magnus Sport“ im Nachbargebäude, wo heute eine Zahnarztpraxis ist.

Central-Kaufhaus

Die Kaufhausgruppe Ceka („Central-Kaufhaus“) hat 14 Häuser in ganz Norddeutschland – mit insgesamt mehr als 26 000 Quadratmetern Verkaufsfläche, mehr als 100 000 Artikeln, 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Zentrale des 1950 gegründeten Einzelhandelsunternehmens ist in Leer/Ostfriesland. Das Diepholzer Kaufhaus, das 2003 von der Ceka-Gruppe (Ceka Centralkaufhaus Hans Többens KG) übernommen wurde, hat laut Ceka-Internetauftritt eine Fläche von 2 500 Quadratmetern auf drei Etagen. Zum Sortiment gehören Damenmarkenmode, Lederwaren, Socken sowie Schreibwaren. In den oberen Etagen sind die Sport- und Wäscheabteilung, Herrenmode-, Haushaltswaren-, Heimtextilien- und Kurzwarenabteilung. Derzeit ist die Diepholzer Filiale – wie alle Ceka-Häuser (außer Leer) – wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Zugänglich sind die Filialen der Deutschen Post und die Bäckerei Kiepenkerl im Erdgeschoss. 

In der Sportartikel-Abteilung

Nach der Integration der Sportartikel in das traditionsreiche Kaufhausgebäude blieb der 63-Jährige dabei – bis jetzt zu seinem Ruhestand.

Seine Frau Elke bei Seitz kennengelernt

Martin Böhning war sein ganzes Berufsleben im Diepholzer Kaufhaus. Der Diepholzer lernte dort auch seine Ehefrau Elke kennen, die damals im Haushalt von Sophie und Siegfried Seitz tätig war. Die beiden heirateten und bekamen zwei Kinder. Die Böhnings sind nicht das einzige Ehepaar, das sich im Kollegenkreis des Diepholzer Kaufhauses fand, wo Männer immer in der Minderzahl waren.

Jürgen Viets 25 Jahre Filialleiter

Ende dieses Jahres wird Martin Böhning noch bei der offiziellen Jubilar- und Neuruheständler-Feier der Kaufhaus-Gruppe Ceka in Leer offiziell verabschiedet. Jetzt zum Eintritt in den Ruhestand wünschte ihm Jürgen Viets alles Gute. Auch er kann auf eine lange Zeit im Diepholzer Kaufhaus zurückblicken: Seit 25 Jahren ist Jürgen Viets Filialleiter.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Meistgelesene Artikel

Landkreis Diepholz: Todesfall nach Corona-Impfung – Obduktion angeordnet

Landkreis Diepholz: Todesfall nach Corona-Impfung – Obduktion angeordnet

Landkreis Diepholz: Todesfall nach Corona-Impfung – Obduktion angeordnet
Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz
Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Kommentare