Positive Bilanz der Schausteller

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

+
Gut besucht war der 637. Diepholz Großmarkt – hier am Sonntagnachmittag. Mehrere Fahrgeschäfte haben sich schon für den 638. Markt 2018 beworben.

Diepholz - Eine durchweg positive Bilanz des 637. Diepholzer Großmarktes haben die Schausteller gezogen. „Wir haben schon von mehreren Fahrgeschäften Bewerbungen für das nächste Jahr bekommen“, freute sich Florian Marré, Fachdienstleiter bei der Diepholzer Stadtverwaltung, im Gespräch mit unserer Zeitung.

Das zeige, dass sich die Teilnahme der Schausteller am Diepholzer Großmarkt lohne. Weitere Gespräche über Abläufe und mögliche Optimierungen werde es in den nächsten Tagen und Wochen geben. Eine umfassende Bilanz wird dann im städtischen Ausschuss für Ordnung, Marktwesen, Straßen und Verkehr in dessen öffentlicher Sitzung am Donnerstag, 2. November, ab 16 Uhr im Rathaus gezogen.

Marré räumte ein, dass es beim Frühschoppen der Stadt am Viehmarkt-Freitag ein Kommunikationsproblem mit einem Sicherheitsmann gegeben habe. Dieser habe einige Bürger nicht ins Zelt gelassen. Der Fachdienstleiter betonte aber, dass der Frühschoppen weiterhin für Bürger offen sei, wenngleich es weniger Platz durch das verkleinerte Zelt gebe. Die Sitzplätze an den Tischen sind jedoch den geladenen Gästen vorbehalten.

ej

Diepholzer Großmarkt am Sonntag

Der Freitag auf dem Diepholzer Großmarkt

637. Diepholzer Großmarkt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Chor „Kaleidoskop“ gibt zwei Konzerte

Chor „Kaleidoskop“ gibt zwei Konzerte

Meistgelesene Artikel

Ranga Yogeshwar liest am 29. Januar im Saal der Kreissparkasse

Ranga Yogeshwar liest am 29. Januar im Saal der Kreissparkasse

Martfelder Weihnachtsmarkt: Musik im Ohr, Freude im Herzen

Martfelder Weihnachtsmarkt: Musik im Ohr, Freude im Herzen

Allegro Chor überzeugt in der Brinkumer Kirche

Allegro Chor überzeugt in der Brinkumer Kirche

Bachs Weihnachtsoratorium: Eine erste Idee von Weihnachten

Bachs Weihnachtsoratorium: Eine erste Idee von Weihnachten

Kommentare