Dorfentwicklungsprogramm: Ossenbecker Schützenhaus mit Zuschuss saniert

Rote Ziegel und bessere Dämmung

Nun mit roten Dachziegeln und deutlich verbesserter Wärmedämmung: Das Ossenbecker Schützenhaus wurde mit einem Zuschuss aus dem Dorfentwicklungsprogramm saniert. Foto: Jansen

Ossenbeck – Das Ossenbecker Schützenhaus an der B 69 sieht nun nicht nur schöner aus, sondern ist vor allem energetisch verbessert. 73 000 Euro hat es gekostet, das Dach zu dämmen, die bisherigen, asbesthaltigen Betonfaserplatten fachgerecht zu entsorgen und die 600 Quadratmeter große Dachfläche mit roten Ziegeln einzudecken. „Das hätten wir so allein nicht geschafft“, freuten sich Heiner Sparmeier, Präsident des Schützenvereins Ossenbeck, und Vizepräsident Ralf Evers über einen satten Zuschuss von 73 Prozent. Dieser kommt aus dem Dorfentwicklungsprogramm Aschen Heede und Sankt Hülfe.

Bis 2026 werden nicht nur Maßnahmen von Kommunen (mit 53 Prozent) und Privatleuten (mit 33 Prozent) gefördert, sondern auch Projekte von Vereinen zum Erhalt und zur Gestaltung von ortsbildprägenden Gebäuden. Die Ossenbecker Schützen hatten als erster Verein einen Zuschussantrag gestellt, der 28 Seiten umfasste. „Dabei haben uns die Stadt Diepholz, das Amt für regionale Landesentwicklung in Sulingen sowie die beteiligten Planungsbüros sehr unterstützt“, betonte Ralf Evers.

Das Ossenbecker Schützenhaus wurde in den 50er Jahren gebaut. Anbauten an beiden Seiten erfolgten 1987. Das Gebäude war kaum isoliert. „Die energetische Verbesserung haben wir in drei Schritten vorgenommen“, erklärte Evers am Donnerstagnachmittag bei einer offiziellen Besichtigung mit Bürgermeister Florian Marré, Ortsvorsteher Wilhelm Paradiek, Vertretern des Vereins und der ausführen Aschener Holzbaufirma. Zunächst wurden bereits vor einigen Jahren die alten Gasheizgeräte durch eine Zentralheizung ersetzt. Es folgte der Einbau neuer Fenster. Die jetzige umfangreiche Dachsanierung und -dämmung, die drei Wochen dauerte, war der letzte Schritt. Jetzt kann im Schützenhaus mit deutlich weniger Heizenergieverbrauch gefeiert werden.   ej

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Meistgelesene Artikel

Kirchdorfer Herbstmarkt: Die Mischung gefällt

Kirchdorfer Herbstmarkt: Die Mischung gefällt

„Luftkrieg in der Region“ 1944/45: Alarm, Angst und Tote

„Luftkrieg in der Region“ 1944/45: Alarm, Angst und Tote

Syker Blechwaren stellt Insolvenz-Antrag - Betrieb läuft vorerst weiter

Syker Blechwaren stellt Insolvenz-Antrag - Betrieb läuft vorerst weiter

Wohngebiet am Syker Hallenbad soll Profit, Umweltschutz und bezahlbaren Wohnraum vereinen

Wohngebiet am Syker Hallenbad soll Profit, Umweltschutz und bezahlbaren Wohnraum vereinen

Kommentare