Rolf Neumann: Seltenes Jubiläum bei der Pallas

Seit 60 Jahren im Unternehmen

+
87-jähriger Seniorchef: Rolf Neumann ist seit 60 Jahren bei der Tonträgerfirma Pallas in Diepholz.

Diepholz - 60 Jahre in einem Unternehmen: Dieses extrem seltene Jubiläum feiert heute Rolf Neumann, Seniorchef der traditionsreichen Diepholzer Tonträgerfirma Pallas Group.

Der 87-Jährige trat am 1. April 1955 in die „Pallas“ ein. Das Schallplatten-Presswerk hatten sein Vater Karl Neumann und Albert Voigt 1948 gegründet – als Basis der heutigen Firmengruppe. Vinyl war der Tonträger, der damals die Musikszene bewegte.

Rolf Neumann hatte zunächst Gartenbauarchitektur studiert. Er war anschließend bei der Oberfinanzdirektion Koblenz als Finanzprüfer insbesondere von Gartenbau-Betrieben tätig.

1955 wurde er dann Mitarbeiter der Pallas. Zunächst war Rolf Neumann als technischer Sachbearbeiter tätig.

Nach dem Tod seines Vaters Karl Neumann im Jahr 1974 wurde er Geschäftsführer.

Karl Neumann hinterließ seinem Sohn das bis dahin erfolgreichste Unternehmen der deutschen Schallplattenproduktion. Dem damaligen Juniorchef gelang es, das Unternehmen weiter auf Erfolgskurs zu halten.

1998 feierte die Pallas 50. Geburtstag. Die Schallplatte sah sich angesichts der ersten CD-Produktionen einer ungleichen Konkurrenz ausgeliefert. Während die CD zum Massen-Produkt wurde, etablierte sich ein ausgewähltes Portfolio des herkömmlichen Vinyls, das Liebhaber und Kenner der Szene weiterhin zu schätzen wussten.

Rolf Neumanns Sohn Holger Neumann wurde 2003 neuer Geschäftsführer.

Sein Großvater, der Militärattaché Karl Neumann, hatte im Krieg mit seinem tschechischen Kameraden Hans Oestreicher über Musik philosophiert und kam auf die Idee, mit ihm Schallplatten zu produzieren. Nach Rückkehr aus norwegischer Kriegsgefangenschaft legte er 1948 mit Albert Voigt den Grundstein für die Produktion von Schellackplatten. 1959 wurde ein Zweitwerk in Cornau gegründet.

Die Tochterfirma Orchestrola produzierte im Werk Auf dem Esch Musikcassetten. In den 1970er und 1980er bespielten sie auf zwei Kopierstraßen noch rund zwei Millionen Cassetten pro Jahr. Im Sommer 2010 wurde die Produktion eingestellt.

Der heutige Pallas-Chef Holger Neumann (Jahrgang 1960) diente zunächst als Elektromechaniker in der Luftwaffe und stieg 1986 in den Betrieb ein, da gerade die CD-Fertigung aufgebaut war. Seit 2003 leitet er die Firma mit 140 Angestellten.

Die Tochterfirma P + O Compact Disc produziert CDs, wobei die Produktionszahl von einst 18 Millionen bis September 2012 auf acht Millionen CD und DVD geschrumpft ist.

Die Vinyl-Produktion mit schwedischen Toolex-Alpha-Automaten aus den 1970er Jahren wurde beibehalten. Das Presswerk für Vinyl-Schallplatten, die wieder einen großen Markt haben, wird zurzeit im nach einem Großbrand erstellten Neubau Auf dem Esch modernisiert und ausgebaut.

Rolf Neumann ist trotz seines hohen Alters noch regelmäßig im Betrieb. Das Tagesgeschäft hat der 87-Jährige, der in Neubruchhausen wohnt, jedoch seinem Sohn überlassen. Und auch sein Enkel Dominic Neumann ist beruflich in die Pallas Group eingestiegen.

ej/rdu

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Kommentare