Regen setzt pünktlich zur Eröffnung ein

Ganz schön nass: Auftakt des Diepholzer Großmarktes

+
Das 38 Meter hohe Riesenrad ist eine Attraktion beim 635. Diepholzer Großmarkt, der gestern Abend bei strömendem Regen eröffnet wurde.

Diepholz - Von Eberhard Jansen. Schön – aber nass: So war der Auftakt des 635. Diepholzer Großmarktes gestern Abend. Pünktlich um 18 Uhr, als sich Vertreter der Stadt und etwa 300 Mitglieder von Diepholzer Vereinen – so viele wie nie – am Rathaus zum Marsch zum Marktplatz trafen, setzte der Regen ein.

So wurde auf die übliche Platzrunde verzichtet und direkt das 38 Meter hohe Riesenrad – eine Attraktion des Marktes 2015 – angesteuert. Dort eröffnete Bürgermeister Dr. Thomas Schulze um 18.18 Uhr den 635. Diepholzer Großmarkt. In strömendem Regen dankte er André Schneider als Vertreter der Schausteller für die gute Zusammenarbeit und wies auf den attraktiven Markt hin. Er habe „ein tolles Angebot für alle“. Bevor die drei Böllerschüsse ertönten, versprach Schulze noch: „Das Wetter wird besser!“ Dann ging es in Kochs Festzelt, wo der Spielmannszug der 53er Schützen noch einmal in Aktion trat und die Vereinsvertreter nach dem feuchten Umzug im Trockenen gemütlich zusammensaßen.

Ganz trocken blieb es im Zelt allerdings nicht: Dieses Mal gelang dem Bürgermeister der Anstich des Fasses Freibier nicht auf Anhieb, was eine Bier-Fontäne zur Folge hatte. Nach der Eröffnung spielte die Aschener Band „Dorfrock“ im großen Zelt.

Eröffnung des 635. Diepholzer Großmarktes

Ein Anziehungspunkt – und gut gefüllt – war gestern Abend schon das Gastronomie-Zelt „Kulinarische Weltreise“. Nach den Erfahrungen bei der Premiere im vergangenen Jahr hat die Stadt das Zelt optimiert, die Anzahl der Sitzplätze von 120 auf etwa 200 erhöht, Atmosphäre und Deko noch verbessert. 13 Gastwirte aus der Region bieten Speisen aus aller Welt an. Vertreten sind auch die Partnerstädte Thouars (Frankreich) und Starogard Gdanski (Polen). An ihren Ständen gibt es jeweil typische Getränke wie Wodka aus Starogard, polnisches Bier und als Neuerung am Thouars-Stand Sekt mit Pampelmusen- oder Pfirsichlikör.

Heute geht der Großmarkt mit dem traditionellen Viehmarkt weiter. Um 11 Uhr beginnt dann der Frühschoppen der Stadt mit geladenen Gästen in Kochs Festzelt. Rednerin dabei ist Rebecca Harms, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Europäischen Parlament.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Kommentare