Frage bleibt: Wer steckt dahinter?

Rätselhafte Männchen: Grüße aus dem Urlaub

+
Ein Diepholzer Holzmännchen an der Ostsee. 

Diepholz - Sie tauchten Anfang April zum ersten Mal in Diepholz in der Fußgängerzone auf – und waren ebenso schnell wieder verschwunden. Einige Wochen später standen sie an Bauzäunen von Grundstücken in der Innenstadt, die ein Investor brach liegen lässt – und waren auch bald wieder weg: Bunte, etwa zwei Meter große Figuren geben weiterhin Rätsel auf – und sorgen für netten Gesprächsstoff.

Jetzt haben sich die „Diepholzer Holzmännchen“ – kurz „DH“ – aus dem Urlaub gemeldet. Bei unserer Zeitung ging eine E-Mail mit Fotos ein, die eines der Holzfiguren am Ostseestrand und in einem gelben Rapsfeld zeigen. „Aus dem Urlaub senden wir Ihnen liebe Grüße. Das Wetter ist gut aber das Wasser ist noch etwas kalt“, lautete der Text der Mail.

Parallel kam gestern eine Ansichtskarte von der Ostsee in der Redaktion unserer Zeitung in Diepholz an. „Hallo Diepholzer, wir machen ein paar Tage Urlaub an der Ostsee. Haben Heimweh!“ stand darauf.

Wer hinter der lustig-harmlosen Aktion steckt, ist weiterhin unbekannt. Aber nun gibt es zumindest eine E-Mail-Adresse der „Holzmännchen“. Wer ihnen schreiben möchte, sendet uns eine Mail an redaktion.diepholz@kreiszeitung.de (Betreff: Holzmännchen). Wir leiten diese dann an die „DH“ weiter.

ej

Lesen Sie auch

Diepholzer Holzmännchen wieder auf Achse

Mehr zum Thema:

„Fasching um den Ring“ in Ganderkesee

„Fasching um den Ring“ in Ganderkesee

Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg

Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Wellinger und Eisenbichler jubeln bei Skisprung-WM

Wellinger und Eisenbichler jubeln bei Skisprung-WM

Meistgelesene Artikel

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

Weitere Windkraftanlagen?

Weitere Windkraftanlagen?

Kommentare