Letzter Abschnitt der B 51-Erneuerung

Ortsumgehung Diepholz ab Montag gesperrt

Landkreis Diepholz - Im Zuge der Bundesstraße 51 beginnen ab Montag, 4. Dezember, die vorerst letzten Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn auf der Ortsumgehung Diepholz zwischen dem Kreisverkehr in Falkenhardt und dem Kreisverkehr bei Sankt Hülfe. Dies teilt die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Nienburg mit.

Demnach wird die Fahrbahn zwischen den Kreisverkehren auf einer Länge von circa 2,6 Kilometern erneuert. Während der Arbeiten wird die Bundesstraße in diesem Bereich voll gesperrt. Die Umleitung in Richtung Bremen und Hannover erfolgt ab dem Kreisverkehr in Falkenhardt über die Bundesstraße 69 und die Kreisstraße 30 über Aschen bis Drebber. In der Gegenrichtung erfolgt die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge auf derselben Strecke. Witterungsbedingte Verzögerungen seien möglich, so die Straßenbaubehörde. Die Baukosten beziffert sie auf rund 500.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Bundeswehr spendet Schutzhütten aus Flüchtlings-Projekt

Bundeswehr spendet Schutzhütten aus Flüchtlings-Projekt

Seit 50 Jahren „Gesund und fit für Frauen“ mit Doris Kuhn

Seit 50 Jahren „Gesund und fit für Frauen“ mit Doris Kuhn

Ende der Ära Landfrauenchor Sulingen

Ende der Ära Landfrauenchor Sulingen

Lisa Hermjohannes und Leonie Sander gewinnen

Lisa Hermjohannes und Leonie Sander gewinnen

Kommentare