„Nur Meckern hilft nicht“ 

24-Jährige sammelt Ideen für Diepholz

+
Nicht nur Meckern: Ronja Hesselfeld lädt ins „Haus Herrenweide“ ein. Dort kann jeder Vorschläge für Verbesserungen in Diepholz machen. 

Diepholz - Ob politische Entscheidungen, Geschäfte oder Veranstaltungen in Diepholz: In den sozialen Medien wie Facebook & Co. wird oft heftig darüber gemeckert. Konstruktive Kritik und konkrete Vorschläge, was und wie es in der Kreisstadt besser laufen oder werden sollte, sind hingegen selten. Davon hat Ronja Hesselfeld die Nase voll.

Die 24-Jährige, die vor drei Jahren aus Vechta nach Diepholz zog, ergreift nun die Initiative: Sie will Menschen mit Ideen und Verbesserungsvorschlägen für Diepholz an einen Tisch bringen. Und lädt dazu einfach als Bürgerin ein – ohne parteipolitischen oder sonstigen Hintergrund.

Als Termin für die erste Gesprächsrunde mit Leuten, die Kritik und Vorschläge mal außerhalb des Internets vorbringen möchten, hat sie Samstag, 7. April, um 14.30 Uhr im „Haus Herrenweide“ angesetzt. Damit sie dort eine ungefähre Personenzahl angeben kann, bittet die Diepholzerin um Anmeldungen per Mail an Ronja.Hesselfeld@web.de. Die 23-Jährige Mitarbeiterin einer Diepholzer Reinigung hofft auf viel Zuspruch.

Die Vorschläge und konstruktive Kritik will sie sammeln, auf Realisierbarkeit prüfen und dann der Stadt vorlegen.

„Nur Meckern hilft nicht weiter“, ist ihr Motto.

ej

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Malteser Hospizgruppe feiert 25-jährigen Bestehen

Malteser Hospizgruppe feiert 25-jährigen Bestehen

Meistgelesene Artikel

Hinweis auf Bauland in Barrien reicht: Kein Platz mehr an der Moorheide

Hinweis auf Bauland in Barrien reicht: Kein Platz mehr an der Moorheide

65.000 Menschen aus dem Kreis Diepholz pendeln regelmäßig nach Bremen

65.000 Menschen aus dem Kreis Diepholz pendeln regelmäßig nach Bremen

Düsenjet-Knalle: „Schäden durch Überflüge nahezu ausgeschlossen“

Düsenjet-Knalle: „Schäden durch Überflüge nahezu ausgeschlossen“

Räuber prügeln auf zwei Opfer ein und verfolgen sie bis nach Hause

Räuber prügeln auf zwei Opfer ein und verfolgen sie bis nach Hause

Kommentare