Kandidat hat deutlich zu wenig Unterschriften

AfD nicht für Landtagswahlkreis 42 zugelassen

Diepholz - Die AfD ist mit ihrem Wahlvorschlag für den Landtagswahlkreis 42 (Diepholz, Sulingen, Twistringen, Altes Amt Lemförde, Barnstorf, Rehden, Schwaförden und Siedenburg) gescheitert: Ihr Kandidat Michael Schnieder legte dem Kreiswahlausschuss nur 15 Unterstützer-Unterschriften vor. Gefordert waren aber 100.

Der Kreiswahlausschuss tagte am Freitag unter Leitung des Ersten Kreisrats Wolfram van Lessen im Diepholzer Kreishaus.

Alle anderen Wahlvorschläge erfüllten die geforderten Kriterien. Im Wahkreis 42 kandidieren: Marcel Scharrelmann (CDU), Wiebke Wall (SPD), Elke Oehlmann (Grüne), Heike Hannker (FDP) und Henry Rohde (Die Linke).

Im Wahlkreis 41 (Bassum, Syke, Stuhr, Weyhe) treten an: Volker Meyer (CDU), Ludzia Moldenhauer (SPD), Heinz-Jürgen Michel (Grüne), Dr. Marco Genthe (FDP), André Fieseler (Die Linke), Harald Wiese (AfD) und Torsten Kobelt (Die Partei). sdl

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Zeugen für Trunkenheitsfahrt in Barnstorf gesucht

Zeugen für Trunkenheitsfahrt in Barnstorf gesucht

Unfallflucht nach Kollision zweier Autos in Gessel

Unfallflucht nach Kollision zweier Autos in Gessel

Der neue Fantasyroman von Ireene Schaufuß: Fernweh inklusive

Der neue Fantasyroman von Ireene Schaufuß: Fernweh inklusive

Torben Kuhlmann präsentiert seine Illustrationen in Hannover

Torben Kuhlmann präsentiert seine Illustrationen in Hannover

Kommentare