Online-Marktplatz für lokale Händler

Neustart für „Diepholz bei Ebay“

Die Fußgängerzone in der Diepholzer Innestadt.
+
Als Ergänzung zum lokalen Handel in der Innenstadt können Diepholzer Einzelhändler nun die weltweite Online-Handelsplattform Ebay zu besonderen Konditionen nutzen.

Diepholz – Diepholz bei Ebay? Das gab es doch schon mal? Richtig! Im Sommer 2016 hatte die Stadt Diepholz den bundesweiten Wettbewerb „Die Digitale Innenstadt“ gewonnen, den der Handelsverband Deutschland (HDE) und der Online-Händler Ebay ausgeschrieben hatten. Von den damals 30 Diepholzer Einzelhändlern, die die gewonnene Unterstützung bei der Onlinevermarktung durch Ebay nutzten, blieben schließlich sieben übrig. Jetzt gibt es eine Neuauflage – mit verbesserten digitalen Vermarktungs-Chancen für heimische Einzelhändler.

In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Diepholz und der Fördergemeinschaft Lebendiges Diepholz mit ihrer Marke „Grafenkind“ hat Ebay Deutschland den neuen lokalen Online-Marktplatz für Diepholz eingerichtet. Die alte Internetseite „dh-bei-ebay.de“ ist abgeschaltet. Aktuell ist der Marktplatz auf der Seite www.ebay-deine-stadt.de/diepholz zu erreichen.

„Diese Seite ist in das Ebay-System eingeflochten“, erklärt der Diepholzer Citymanager und „Grafenkind“-Mitarbeiter Torben Kohring. Somit können auch Interessenten von außerhalb die Waren, die Diepholzer Geschäfte anbieten, leichter finden. Die heimischen Händler können damit an weltweit über 185 Millionen Menschen bei Ebay verkaufen. Bislang sind laut Kohring neun Händler bei der weiterentwickelten Neuauflage des Projekts dabei.

Mit dem neuen lokalen Online-Marktplatz werde ein Ort des Handels, aber auch ein Ort der Begegnung geschaffen, erklärt Ebay in einer Pressemitteilung: „Nutzerinnen und Nutzer, die Geschäfte aus Diepholz online unterstützen möchten, finden dort eine breite Auswahl an Produkten, aber auch Veranstaltungstipps, Informationen über die Stadt und mehr.“ Zudem gibt es Fotos und Informationen der beteiligten Händler.

Teil eines deutschlandweiten Projekts

Diepholz ist mit dem neuen lokalen Online-Marktplatz Teil eines deutschlandweiten Projekts zur Stärkung des lokalen Handels. Die Initiative „Ebay Deine Stadt“ ermöglicht es allen interessierten Städten und Kommunen, lokale Online-Marktplätze einzurichten. Neben Diepholz sind auch Nürnberg, Chemnitz, Lübeck, Potsdam, Mönchengladbach, Moers, Gummersbach, Bad Kreuznach und die Region Ortenau zum Start des Projekts dabei, das Modellcharakter hat, so die Mitteilung von Ebay. Bis zum Ende des Jahres möchten Ebay und der Handelsverband Deutschland (HDE), der die Initiative wieder als Partner begleitet, viele weitere Städte und Kommunen für die Initiative gewinnen.

Wie das weltweite tätige Online-Handelsunternehmen weiter erläutert, sei ein Vorteil der Initiative für den lokalen Handel, dass die Angebote nicht nur auf der lokalen Plattform „Diepholz bei Ebay” verfügbar sind. Sie sind durch die Weiterentwicklung auch auf dem nationalen eBay-Marktplatz (www.ebay.de) zu finden. Damit können in Deutschland etwa 20 Millionen Menschen erreicht werden.

Den Händlerinnen und Händlern, die neu zu Ebay kommen, werde durch das „Ebay-Durchstarter”-Programm der Einstieg in den Online-Handel erleichtert: Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger zahlen demnach drei Monate keine Verkaufsprovision und profitieren von einer halbjährigen Intensivphase mit kostenlosem Ebay-Premium-Kundenservice, Premium-Shop und individueller Beratung.

Eng mit Wirtschaftsförderung und
Fördergemeinschaft zusammengearbeitet

„In den vergangenen Monaten haben wir eng mit der Wirtschaftsförderung Diepholz und der Fördergemeinschaft Lebendiges Diepholz zusammengearbeitet”, wird Oliver Klinck, der Geschäftsführer von Ebay Deutschland, in der Pressemitteilung zitiert: „In den letzten Jahren stieg der Druck auf den lokalen Handel, neben stationären Angeboten auch digitale Lösungen zu finden. Gleichzeitig möchten immer mehr Menschen die Geschäfte ihrer Region gezielt unterstützen. Handel ist ein Kulturgut und für viele Menschen ist der regionale Handel ein Stück Heimat.“

Mathis Langhorst aus dem Vorstand der Fördergemeinschaft Lebendiges Diepholz zu dem Projekt: „Wir freuen uns sehr, dass Ebay diese Initiative gemeinsam mit uns gestaltet und den lokalen Geschäften eine einfache und zukunftssichere Plattform für ihren Onlinehandel zur Verfügung stellt. Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit den Händlern und Händlerinnen und Ebay diese Plattform als lokalen Marktplatz mit Leben zu füllen.“

In der Förderung des Diepholzer Einzelhandels nach wie vor engagiert ist der Wirtschaftsförderer der Stadt, Bernd Öhlmann, der auch das neue Ebay-Projekt in Diepholz mit initiierte. Es ging dann für die praktische Umsetzung an „Grafenkind“ mit den Citymanagern über.

„Nur durch zusätzliche Vertriebskanäle können lokale Einzelhändler/innen am wachsenden E-Commerce teilhaben und die Attraktivität ihres stationären Angebots sichern“, heißt es auf der Internetseite der Stadt Diepholz im Text, der sich noch auf das Projekt von 2016 bezieht.

Virtueller Rundgang
durch die Innenstadt

Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und die Fördergemeinschaft haben auch in anderen Breichen digitale Vermarktungsformen für den Einzelhandel in der Kreisstadt im Blick. So gibt es nach wie vor für alle Menschen die Möglichkeit, einen virtuellen Rundgang durch die Innenstadt zu unternehmen, bei dem Läden gezielt für weitere Informationen angeklickt werden können. Dieser Online-Rundgang ist auf der Internetseite https://diepholz.online zu finden. n diesem Projekt, das im November 2020 startete, hätten laut Bernd Öhlmann nach wie vor auch viele anderen Kommunen Interesse. In den ersten vier Wochen nach dem Start habe die Internetseite 10 000 Besucher gehabt.

Wie viele „ebay-deine-stadt.de/diepholz.“ im Netz besuchen, muss abgewartet werde

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Meistgelesene Artikel

Landkreis Diepholz: Todesfall nach Astrazeneca-Impfung – Staatsanwaltschaft ermittelt

Landkreis Diepholz: Todesfall nach Astrazeneca-Impfung – Staatsanwaltschaft ermittelt

Landkreis Diepholz: Todesfall nach Astrazeneca-Impfung – Staatsanwaltschaft ermittelt
Familienfehde in Diepholz: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz: Großer Polizeieinsatz
Unfall auf Landesstraße 349 in Kirchdorf fordert vier schwer Verletzte

Unfall auf Landesstraße 349 in Kirchdorf fordert vier schwer Verletzte

Unfall auf Landesstraße 349 in Kirchdorf fordert vier schwer Verletzte

Kommentare