In der Diepholzer Gastronomie tut sich einiges

Neues Selbstbedienungs-Lokal eröffnet

+
Claudio Altoe hat das Selbstbedienungs-Restaurant „Al Taglio“ an der Kolkstraße 13 in der Fußgängerzone eröffnet. Dazu gratulierte ihm der Diepholzer Wirtschaftsförderer Bernd Öhlmann (rechts) und überreichte ein Präsent der Stadt. 

Diepholz - In der Diepholzer Gastronomie tut sich einiges. Bei „Al Taglio“ gibt es Pizza, Pasta und Salate.

Claudio Altoe hat das italienische Selbstdienungs-Lokal „Al Taglio“ an der Kolkstraße in der Fußgängerzone eröffnet. Er bietet dort von Montag bis Freitag tagsüber Pizza, Pasta und Salate an.

Hassan El Abed übernahm Claudios bisherige „Mini-Pizzeria“ an der Langen Straße. Abends öffnet er weiterhin sein „Little Italy“ mit Lieferservice in der Diepholzer Tennishalle an der Moorstraße.

Beiden gratulierte der Diepholzer Wirtschaftsförderer Bernd Öhlmann am Mittwoch zur Neueröffnung und überreichte ein Präsent der Stadt.

Unterdessen ist an der Wellestraße das griechische Restaurant „Lefkada“ geschlossen worden. Dort soll ein China-Restaurant eröffnen.  

ej

Mehr zum Thema:

Riesenpanda Bao Bao in China gelandet

Riesenpanda Bao Bao in China gelandet

Narren müssen Sturm und Regen trotzen

Narren müssen Sturm und Regen trotzen

Kater an Karneval: Was dagegen hilft und was nicht

Kater an Karneval: Was dagegen hilft und was nicht

Schulkonzert in Bruchhausen-Vilsen

Schulkonzert in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Spielmannszugtreffen in Kirchdorf: „Lasst uns Musik machen“

Spielmannszugtreffen in Kirchdorf: „Lasst uns Musik machen“

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

Lauter Knall schreckt Bewohner auf

Lauter Knall schreckt Bewohner auf

Kommentare