In der Diepholzer Gastronomie tut sich einiges

Neues Selbstbedienungs-Lokal eröffnet

+
Claudio Altoe hat das Selbstbedienungs-Restaurant „Al Taglio“ an der Kolkstraße 13 in der Fußgängerzone eröffnet. Dazu gratulierte ihm der Diepholzer Wirtschaftsförderer Bernd Öhlmann (rechts) und überreichte ein Präsent der Stadt. 

Diepholz - In der Diepholzer Gastronomie tut sich einiges. Bei „Al Taglio“ gibt es Pizza, Pasta und Salate.

Claudio Altoe hat das italienische Selbstdienungs-Lokal „Al Taglio“ an der Kolkstraße in der Fußgängerzone eröffnet. Er bietet dort von Montag bis Freitag tagsüber Pizza, Pasta und Salate an.

Hassan El Abed übernahm Claudios bisherige „Mini-Pizzeria“ an der Langen Straße. Abends öffnet er weiterhin sein „Little Italy“ mit Lieferservice in der Diepholzer Tennishalle an der Moorstraße.

Beiden gratulierte der Diepholzer Wirtschaftsförderer Bernd Öhlmann am Mittwoch zur Neueröffnung und überreichte ein Präsent der Stadt.

Unterdessen ist an der Wellestraße das griechische Restaurant „Lefkada“ geschlossen worden. Dort soll ein China-Restaurant eröffnen.  

ej

Mehr zum Thema:

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Meistgelesene Artikel

Feuer zerstört Schuppen in Bassum

Feuer zerstört Schuppen in Bassum

Freistatt feiert Jahresfest – und 150 Jahre Bethel

Freistatt feiert Jahresfest – und 150 Jahre Bethel

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“

Seit Wochen Ebbe im eigenen Postkasten

Seit Wochen Ebbe im eigenen Postkasten

Kommentare