Sulinger Firma Leymann erstellt Filiale in Diepholz

Neuer Baustoffhandel an der Bundesstraße 214

An der Baustelle für die neue Diepholzer Filiale von Leymann Baustoffe: Geschäftsführer Philipp Leymann (rechts) und der zukünftige Niederlassungsleiter Sebastian Ziebell. - Foto: Jansen

Diepholz - Große Baustelle an der Bundesstraße 214 im Westen von Diepholz: Leymann Baustoffe erstellt dort in der Nähe von BMW Walkenhorst einen neuen Baustoffhandel für professionelle Betriebe und Privatkunden.

Das Sulinger Familienunternehmen schließt damit eine Lücke in Diepholz, die nach der Schließung des Baustoffhandels BVG Hollenberg an der Maschstraße entstanden war. „In Diepholz erstellen wir unsere 14. Filiale“, sagte Geschäftsführer Philipp Leymann im Gespräch mit unserer Zeitung: „Der Standort ist ideal.“

Insgesamt umfasst das Gelände 12 000 Quadratmeter – inklusive der angrenzenden Maybachstraße. Diese ist inzwischen von der Stadt Diepholz nicht mehr öffentlich gewidmet. Leymann möchte sie kaufen.

Auf dem Gelände entsteht zurzeit eine 1 200 Quadratmeter große Verkaufshalle, in der auch Büros, Sanitäranlagen und Sozialräume untergebracht werden. Zudem wird an der B 214 eine ebenso große Lagerhalle errichtet. Das Außenlager umfasst 2 500 Quadratmeter.

In der zweiten Jahreshälfte 2017 soll der Geschäftsbetrieb aufgenommen werden. Das Baugenehmigungsverfahren hat ein Jahr gedauert.

Das Angebot von Leymann umfasst Werkstoffe und Werkzeuge vom Roh- bis zum Innenausbau – von Steinen und Holz, Dämmstoffen, Türen und Fenstern bis zu Material für den Gartenbau.

„Wir sind kein Baumarkt“, betont Philipp Leymann. Baumärkte haben ein breiteres Angebot mit vielen Nebenprodukten und richten sich schwerpunktmäßig an private Kunden. Das Angebot eines Baustoffhandels geht laut Leymann hingegen „in die Tiefe“, ist aber auch für Privatleute vorgesehen.

Eigene Leymann-Lkw werden nach der Eröffnung zur Auslieferung des Materials zuden Baustellen bereit stehen.

20 Arbeitsplätze will Leymann in Diepholz schaffen – davon mehr als zehn neue. Einige Mitarbeiter kommen aus Leymann-Betrieben nach Diepholz.

Niederlassungsleiter wird Sebastian Ziebell, bisheriger Verkaufsleiter und Ausbilder bei dem 1900 gegründeten Sulinger Unternehmen Leymann Baustoffe. 

 ej

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Meistgelesene Artikel

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen wächst und wächst

Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen wächst und wächst

Meisterbriefe für zwei Frauen und 22 Männer

Meisterbriefe für zwei Frauen und 22 Männer

Kommentare