Neue Aufgabe als Militärpfarrer

Bernd Heuermann verlässt überraschend die katholische Kirchengemeinde Diepholz

+
Pfarrer Bernd Heuermann hat die Gemeinde Christus König verlassen, um Militärpfarrer zu werden. 

Bernd Heuermann ist nicht mehr im Amt: Der ehemalige Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde Christus König Diepholz wird Militärseelsorger.

Diepholz - Die katholische Kirchengemeinde Christus König Diepholz – und damit die Pfarreiengemeinschaft Diepholz, Barnstorf, Sulingen – bekommt nach nur einem Jahr einen neuen Pfarrer. Bernd Heuermann ist seit Anfang Januar nicht mehr im Amt und bereitet sich derzeit auf eine neue Aufgabe als Militärpfarrer vor. Seine Aufgaben in der Pfarreiengemeinschaft mit insgesamt etwa 6  000 Gläubigen übernehmen andere Geistliche in Vertretung.

Das bestätigte am Freitag das Bistum Osnabrück. Pfarrer Bernd Heuermann war trotz mehrmaliger Versuche telefonisch nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Wechsel zum katholischen Militärbischofsamt in Berlin

Der 54-Jährige, der aus Twistringen stammt, war erst am 15. Dezember 2018 Pfarrer in Diepholz geworden und in diesem Amt auch für die katholischen Gemeinden in Barnstorf und Sulingen zuständig.

Die Enttäuschung der Gemeindemitglieder über seinen plötzlichen Weggang kann Hermann Haarmann, Sprecher des Bistums Osnabrück, verstehen. Laut Haarmann haber Bernd Heuermann schon vor etwa zwei Jahren den Wunsch geäußert, Militärpfarrer zu werden. Dazu habe sich jetzt kurzfristig die Gelegenheit ergeben. Der 54-jährige Pfarrer bereite sich derzeit auf die Übernahme des neuen Amtes vor. Als Militärpfarrer sei er nicht mehr dem Bistum Osnabrück, sondern dem katholischen Militärbischofsamt in Berlin unterstellt.

Gremien wurden überrascht

Wie Hermann Haarmann erklärte, soll die Diepholzer Pfarrstelle zeitnah – vielleicht schon im Frühjahr – wieder neu besetzt werden. Bis dahin übernimmt der Osnabrücker Domkapitular Hermann Wieh die seelsorgerischen Aufgaben und feiert auch die Heiligen Messen. Die finanzielle und rechtliche Verantwortung übernimmt der Twistringer Pfarrer Joachim Kieslich als Pfarr-Administrator.

Die Gremien der Christus-König-Gemeinde wurden ebenso wie die Gemeindemitglieder vom Weggang Heuermanns überrascht. Noch Anfang Dezember habe der Pfarrer Termine für das Jahr 2020 abgesprochen, erklärte Pfarrgemeinderatsvorsitzender Olaf Bock – auch im Namen der zweiten Vorsitzenden Reinhild Leewe.

Unruhe in der Gemeinde

Der Pfarrgemeinderat hatte dann am Samstag des vierten Adventswochenendes eine E-Mail von Heuermann erhalten, in dem er über seine Zukunft informierte. „Wir bedauern seinen Weggang sehr“, sagte Olaf Bock im Gespräch mit unserer Zeitung. Heuermann habe in dem einen Jahr vieles bewegt und sei ein sehr guter Seelsorger gewesen: „Wir haben absolut nichts an ihm zu kritisieren.“ Sein Weggang habe zur großer Unruhe in der Gemeinde geführt.

Bernd Heuermann war Nachfolger von Pfarrer Michael Lier, der sein Amt aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Meistgelesene Artikel

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

Feuerwehr eilt zu einem Gasleck - Energieversorger findet schnell den Fehler

Feuerwehr eilt zu einem Gasleck - Energieversorger findet schnell den Fehler

Decathlon kann kommen, doch Stadt Delmenhorst klagt dagegen

Decathlon kann kommen, doch Stadt Delmenhorst klagt dagegen

Puccini, Verdi und Mozart als Rockstars

Puccini, Verdi und Mozart als Rockstars

Kommentare