Nach Restaurierung und Umbau wird es der Öffentlichkeit vorgestellt

Denkmalgeschütztes Dreschhaus erhalten

+
Aus einem Dreschhaus wurde ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus. Am Sonntag wird das Gebäude in Aschen der Öffentlichkeit vorgestellt.

Aschen/Vechta - Die Vechtaer Familie Siemer und die Immobilienverwaltung Siemer stellen am Sonntag, 23. August, auf ihrem Anwesen in Holle bei Aschen ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus nach Umbau und Restaurierung der Öffentlichkeit vor.

Es steht auf einem der ältesten Einzelhöfe des Landkreises Diepholz und wurde 1280 erstmals urkundlich erwähnt.

In enger Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde der Stadt Diepholz wurde das ehemalige Dreschhaus von Juli 2014 bis August 2015 restauriert und zu einem Einfamilienhaus umgebaut.

Dieses Denkmal wurde durch einen Garagenneubau ergänzt.

Für die Familie Siemer bestand die Herausforderung, den denkmalschutzrechtlichen Anforderungen einerseits und den Ansprüchen an zeitgemäßem Wohnen andererseits gerecht zu werden.

Dabei wurde soweit bautechnisch und statisch möglich, die Originalsubstanz des alten Gebäudes vollständig restauriert. So wurden die Ausfachungen in Lehmbauweise hergestellt und mit Lehm fassadenbündig glatt verputzt.

Damit konnte für zukünftige Generationen ein wertvolles Denkmal erhalten bleiben.

Bauleitender Architekt Albert Tegenkamp aus Vechta und heimische Handwerker konnten mit traditionellen Handwerkstechniken dieses Denkmal fachgerecht restaurieren.

Den Gästen wird bei der Vorstellung auch die Geschichte des „Gut Holle“, das sich im Besitz der Familie Siemer befindet, erläutert.

ke

Mehr zum Thema:

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Kommentare