Vintage-Boutique eröffnet

„From me to you“ bietet Mode mit Mehrwert in Diepholz

Die Vintage-Boutique „From me to you“ in Diepholz am Tag nach der Eröffnung.
+
In Diepholz hat die Vintage-Boutique „From me to you“ eröffnet.

Vintage-Mode hat viele Fans. In Diepholz gibt es nun eine neue Boutique. „From me to you“ ist ein echtes Familienprojekt.

Diepholz – Musik schallte durch die Lange Straße, fröhliches Lachen war zu hören und geschäftiges Treiben bei Chill-Stimmung zu spüren. Unter dem Motto „kommt vorbei und lasst Euch von unserer bunten Vielfalt an Schätzen inspirieren“ hatten Stefanie Tröbs-Kütemann und ihre Tochter Ronja Kütemann zur Eröffnung ihrer neuen Vintage-Boutique an der Langen Straße 10 in Diepholz geworben.

Die Einladung spiegelt eine neue Generation Unternehmer in Sprache, Spirit und „Denke“. Samstagmorgen öffneten die Türen der Vintage-Boutique für Kunden.

Zur Idee sagt Ronja: „Ich mache gerade mein Abitur und wollte nebenbei unbedingt kreativ etwas für unsere Stadt tun.“ Ronja (20) ist Teil des Teams „Grafenkind“, das sich mit Stadtmarketing für Diepholz beschäftigt. „Wir sind die mit den Imagefilmen, um die Stadt wieder attraktiv zu machen.“ Praktisch setzt sie ihre Idee in einem Gebäude der Stadt Diepholz um. Stadt und Wirtschaftsförderung unterstützen das neue Geschäft. Ihre Mutter Stefanie ist stellvertretende Vorsitzende im Vorstand der Fördergemeinschaft Lebendiges Diepholz. „Grafenkind“ eine Marke der Fördergemeinschaft mit Büro in der Kolkstraße.

Vintage-Boutique „From me to you“ von Mutter und Tochter

Der Laden von Mutter und Tochter ist zur Eröffnung Magnet in der Stadt, nicht nur wegen der fetzigen Musik. Auf den rund 80 Quadratmetern Verkaufsfläche ist viel Liebe zum Detail, Sachverstand und ein großes Sortiment an Markenmode aus zweiter Hand zu finden. Eingebettet ist die bunte Vielfalt von Schmuck über Schuhe, Handtasche bis Schal und pfiffiger Mode für Sie und Ihn im Wohnzimmer-Ska-Style ausgestellt. Nicht cool und unnahbar wie Ausstellungsräume von Modeketten in der Großstadt, sondern wie ein Shop der Ära „Ku‘damm 56“ mutet das gemütliche Geschäft an.

Mit seinem Lichtdurchfluteten Verkaufstresen in A-Form der Wirtschaftswunderjahre, dem barocken Goldrahmen mit Motiv Blumenvase, der Stehlampe mit Abstellfläche für das Cocktailglas neben dem dicken Brokatohrensessel und Schallplatten aus Vinyl. „Der Sessel ist das Lieblingsstück von Ronja“, sagt ihre Freundin Rika Brunkhorst, die sich gerade in Karottenjeans (80er Jahre), Rollkragenpulli und Pullunder neu eingekleidet hat. Rika macht derzeit eine Ausbildung bei der Kreiszeitung in Syke als Medienkauffrau und ist genauso begeistert wie die anderen Kunden.

Das Wichtigste aus dem Landkreis Diepholz: Immer samstags um 7:30 Uhr in Ihr Mail-Postfach – jetzt kostenlos anmelden.

Schnell füllt sich die Boutique für Vintage-Mode. Am Verkaufstresen wird bei Stefanie an der alten Kasse mit Aufklebern und Tasten, die klacken beim Eintippen, in Bar oder mit Karte bezahlt und ein „Ich komme auf jeden Fall wieder“ schallt zurück vom Kunden.

„From me to you“: Türen für Umkleide aus „Opas Haus“

So wie Paula Gaede (18) aus Diepholz, die noch mit der taillierten Langjacke mit gestickten Schmetterlingsmotiven hadert und sich fragt „Kann ich die hier anziehen?“. Vorher liebäugelte Fleckenbürgermeisterin Elke Oelmann aus Barnstorf damit, entscheidet sich dann doch für eine neue Handtasche. Jan Funke nimmt die Herrenabteilung in Augenschein. Dort hängen Sakkos, Hosen, schicke Pullover und trendige Trainingsanzugjacken aus „Fliegerseide“.

Besonders stolz ist Ronja auf die Umkleidekabinen. „Die Türen sind aus dem Haus meines Opas“, erläutert sie. Von innen hat sie verschnörkelte Haken angebaut für die Mode und süße Modepostkarten angeklebt. Den Kunden bieten die Boutique-Besitzerinnen eine große Entscheidungshilfe: Das Modesortiment ist nach Farben sortiert: Bluse und Blazer, Hose und Rock finden so quasi wie von selbst zusammen.

Gratulanten sind zu Besuch in der Boutique gegenüber „Brillen Schmitz“ und die Kreuzung an der Ledebour Straße füllt sich mit Leben. Ein Hauch von Kiez zieht durch Diepholz und weht Hoffnung mit. „Nur mit originellen Geschäften hat die Innenstadt eine Zukunft“, davon sind Tochter und Mutter überzeugt.

Waren höchstens vier Monate in Diepholzer Vintage-Boutique

Die aktuellen Öffnungszeiten sind Mittwoch und Freitag von 10 bis 18 Uhr, Samstag von 9.30 bis 14 Uhr. Verkaufsinteressierte können sich unter 0151/44266559 melden. Die in Kommission genommene Mode sollte in einem exzellenten Zustand sein. „Was binnen vier Monaten nicht verkauft ist, wird abgeholt oder für caritative Zwecke gespendet“, erklärt Ronja viele Male auf Nachfrage zur Eröffnung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“
Frank Pinkus ist tot: 62-Jähriger erleidet wohl Herzinfarkt auf der Bühne

Frank Pinkus ist tot: 62-Jähriger erleidet wohl Herzinfarkt auf der Bühne

Frank Pinkus ist tot: 62-Jähriger erleidet wohl Herzinfarkt auf der Bühne
Bauarbeiten an der B 51: Pendler brauchen bis Mitte Dezember Geduld

Bauarbeiten an der B 51: Pendler brauchen bis Mitte Dezember Geduld

Bauarbeiten an der B 51: Pendler brauchen bis Mitte Dezember Geduld
Heavy Metal mit My´Tallica / Pop und Schlager von den Twinns

Heavy Metal mit My´Tallica / Pop und Schlager von den Twinns

Heavy Metal mit My´Tallica / Pop und Schlager von den Twinns

Kommentare