Mitgliederversammlung des BBZ-Fördervereins / Vorher Besuch bei ZF

Auch 2015 können Projekte der Schule gefördert werden

+
Der aktuelle Vorstand des BBZ-Fördervereins (von links): Lutz de Putter, Caroline Bagdatopulos, Birgitt Kathmann, Heinrich Dahlskamp und Friedel Duwenhorst. Es fehlt Ulrich Woydt.

Diepholz/Wagenfeld - Im Rahmen seiner jährlichen Mitgliederversammlung besuchte der Verein der Freunde und Förderer des Diepholzer Berufsbildungszentrums (BBZ) Dr. Jürgen Ulderup das Werk des Automobilzulieferers ZF in Wagenfeld.

Nach einer einführenden Begrüßung gaben Werksleiter Guido Remme und Ausbildungsleiter Martin Waitz von ZF Friedrichshafen er einen Überblick über die Struktur des Betriebes und die Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen. Dem folgte ein informativer Rundgang durch die Betriebshallen, bei dem die Besucher auch einen Blick „hinter die Kulissen“ werfen konnten.

In einem Lokal in Barver eröffnete Heinrich Dahlskamp, Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer des Berufsbildungszentrums Dr. Jürgen Ulderup, anschließend die Mitgliederversammlung. Er verwies auf die stabile finanzielle Situation des Vereins, sodass auch 2014 wieder zahlreiche schulische Projekte gefördert werden konnten. Gleiches gelte auch für 2015.

Die Art der geförderten schulischen Projekte ist unterschiedlich und abhängig von den beim Förderverein eingehenden Anträgen auf Förderung. Traditionelle Förderanlässe sind die jährliche Berufsmesse in Diepholz (in diesem Jahr vom 4. bids 6. Juni) sowie die zahlreichen Ehrungen von Schulentlassschülern und Schulentlassschülerinnen aus Anlass besonderer schulischer Leistungen und Aktivitäten.

Auf der Tagesordnung standen bei der Versammlung auch Vorstandswahlen. Diese hatte laut Mitteilung des BBZ-Förderverein folgendes Ergebnis:

Vorsitzender: Heinrich Dahlskamp, stellvertretender Vorsitzender: Lutz de Putter stellvertretender Vorsitzender: Ulrich Woydt, Kassierer: Friedel Duwenhorst Schriftführerin: Caroline Bagdatopulos.

Mitglieder der Schulleitung: Birgitt Kathmann

Abschließend wurden bei der Versammlung die kreativen Vorschläge zum neuen Logo des Fördervereins diskutiert, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 12 der Fachoberschule Gestaltung in Diepholz, erstellt hatten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Meistgelesene Artikel

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Haustiere sterben bei Wohnhausbrand in Twistringen

Haustiere sterben bei Wohnhausbrand in Twistringen

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Kommentare