Parlamentarischer Staatssekretär Brauksiepe nennt Zahlen

13 Millionen Euro: Investitionen auf dem Fliegerhorst Diepholz

+
Besuch auf dem Fliegerhorst Diepholz: Dr. Ralf Brauksiepe (Mitte), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium, mit dem Bundestagsabgeordneten Axel Knoerig (rechts) und dem Standortältesten Oberst Olaf Stöcker.

Diepholz - Von Eberhard Jansen. In den nächsten fünf Jahren will der Bund auf dem Fliegerhorst Diepholz 13 Millionen Euro investieren – nicht nur in Hallen und andere Baumaßnahmen für das Materiallager, sondern auch in den Flugplatz und andere Bereiche.

Das teilte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium, Dr. Ralf Brauksiepe, Freitag bei einem Besuch des Fliegerhorstes mit.

Flugplatz soll mindestens bis 2023 einsatzbereit bleiben

Der Flugplatz solle bis zuletzt – bis zum derzeit geplanten Abzug der Luftwaffe frühestens im Jahr 2023 – einsatzbereit bleiben, begründete Brauksiepe die Investition mit sicherheitspolitischen Aspekten. Nach noch aktuellen Plänen wird das Waffensystem-Unterstützungszentrum 2 mit seinem Systemzentrum 21 („Hubschrauberwerft“) von Diepholz nach Holzdorf/Schönewalde in Brandenburg verlegt. Mit dem Materiallager der Streitkräftebasis bleibt Diepholz aber Bundeswehrstandort.

Die Entscheidung zum Abzug der Luftwaffe stehe nicht zur Debatte, sagte Brauksiepe. Man stehe aber zu dem traditionsreichen Standort Diepholz.

Wie der Parlamentarische Staatssekretär weiter erläuterte, habe der Bund in den vergangenen Jahren neun Millionen Euro in den Fliegerhorst Diepholz investiert.

Dr. Ralf Brauksiepe war auf Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten Axel Knoerig (CDU) nach Diepholz gekommen. Auf dem Fliegerhorst, wo er verschiedene Einrichtungen besichtigte, sprach er unter anderem mit dem Standortältesten Oberst Olaf Stöcker und weiteren Offizieren, Personalräten und Vertrauensleuten.

Axel Knoerig verwies auf die derzeit rege Bautätigkeit auf dem Fliegerhorst. Dort wurden und werden moderne Hallen für das Materiallager erstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Meistgelesene Artikel

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

Sturm setzt Keller und Geschäfte in Brinkum unter Wasser

Sturm setzt Keller und Geschäfte in Brinkum unter Wasser

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Kommentare