350.000 Euro für Neugestaltung

McDonalds an der C.-Schwarze-Straße wird umgebaut

+
Franchise-Nehmer Werner Bist (rechts) und Restaurantleiter André Karschunke im Diepholzer McDonald’s, der ab Ende Februar vorübergehend schließt und zum „Restaurant der Zukunft“ umgebaut wird.

Diepholz - Bis Ende 2019 sollen alle McDonald’s Restaurants in Deutschland zu „Restaurants der Zukunft“ umgebaut werden. McDonald’s in Diepholz ist jetzt an der Reihe: Franchise-Nehmer Werner Bist baut sein Burger-Restaurant an der C.-Schwarze-Straße 3 ab Ende Februar um. Er investiert nach eigenen Angaben 350.000 Euro in die Neugestaltung von Küchen- und Gastraumbereich.

Wegen der Umbauarbeiten wird McDonald’s in Diepholz am 28. Februar vorübergehend geschlossen. Am 3. März soll dann der McDrive wieder geöffnet sein. Am Mittwoch, 7. März, erfolgt die Neueröffnung des Restaurants mit allen Neuerungen. Dazu gehört auch ein Tisch-Service.

Die Gäste können im „Restaurant der Zukunft“ zwischen verschiedenen Bestellpunkten wählen: Digitale Bestellterminals mit großen Bildschirmen (Touch-Screens) und Kartenzahlung gibt es ebenso wie die Bestellannahme durch Personal am „Front-Counter“. Nach der Bestellung erhält jeder Gast neben der Quittung ein kleines Gerät, mit dem das Personal per Funk erkennen an, an welchen Tisch er sich gesetzt hat, um ihm Burger und Co. zu bringen.

Die Burger werden nach der Bestellung frisch zubereitet und können auch individuell – zum Beispiel mit Extra-Sauce oder Bacon – angepasst werden.

Komplett neues Küchensystem

„Durch ein komplett neues Küchensystem ist es leichter, bestehende Grenzen aufzubrechen“, erklärte Werner Bist, „so bekommen McDonald’s-Fans nach der Umgestaltung ausgewählte Burger und ein Frühstücksprodukt den ganzen Tag über.“ Außerdem gibt es einige Burger auch schon am Morgen während der Frühstückszeit.

Zudem wird die neue Gourmet-Linie „The Signature Collection“ im Burger-Angebot eingeführt.

Werner Bist betreibt neben dem Diepholzer McDonald’s noch Schnellrestaurants in Holdorf, das im zweiten Halbjahr umgestaltet werden soll, und in Vechta, das bereits ein „Restaurant der Zukunft“ ist.

Den Holdorfer McDonald’s eröffnete Werner Bist im Jahr 1993. Der in Vechta folgte 1997.

Seit Ende 2000 gibt es das McDonald’s-Restaurant in Diepholz, das 2008 komplett renoviert wurde.

ej

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Syker Gourmetfestival

Syker Gourmetfestival

Weyher Ortsschildlauf

Weyher Ortsschildlauf

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Hammer, Hammer, Hammer!“

„Hammer, Hammer, Hammer!“

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Erst Werder-Sieg gegen Worms, dann Wein in Weyhe

Erst Werder-Sieg gegen Worms, dann Wein in Weyhe

Kommentare