Gerüchte um Lorena Rape

Gemeinsame Fahrrad-Tour: Ist Diepholzerin die Neue von Leonardo DiCaprio?

+
Lorena Rape in einer Kampagne des Modeschmuckkonzerns „Bijou Brigitte“.

Diepholz - Ist Lorena Rape aus Diepholz die neue Flamme von Leonardo DiCaprio? Kennengelernt haben sollen sich der Hollywoodstar und das schöne Model im Mai bei den 70. Filmfestspielen in Cannes. Das berichtet Promiflash.de 

Der 42-Jährige Schauspieler steht auf Supermodels und Lorena Rape ist zweifelsohne international erfolgreich. Erst vor kurzem hat sich der Hollywood-Star von seiner Freundin Nina Agdal getrennt. Davor war DiCaprio schon mit den Models Gisele Bündchen, Bar Refaeli und Toni Garrn liiert.

Jetzt wurde Leo gemeinsam mit Lorena während einer Fahrrad-Tour durch New York fotografiert. Die Zeitung Dailymail hat online Fotos des Paares veröffentlicht. Darauf ist zu sehen, wie das Model und der Hollywood-Star mit Leihrädern durch New York radeln. Immer dabei sind gleich mehrere Personenschützer. 

DiCaprio kennt Rapes Heimat

Beide kennen die norddeutsche Gegend gut. Lorena Rape stammt aus Diepholz und Leonardo DiCaprio hatte eine Großmutter in Oer-Erkenschwick (Nordrhein-Westfalen). Zuletzt soll der Oscar-Preisträger allerdings 2008 in Hüde gewesen sein.

Leonardo DiCaprio und Lorena Rape sollen sich in Cannes nähergekommen sein.

Die 22 Jahre alte Lorena Rape ist im Model-Business international erfolgreich und eines der Gesichter des Modeschmuck-Konzerns „Bijou Brigitte“. Sie stieg nach ihrem Abitur in das Geschäft ein.

Lorena in Cannes:

Bei Facebook ist das Model aus Diepholz übrigens gleich zwei Mal vertreten. Einmal mit ihrer persönlichen Seite und mit einer Seite als „Person des öffentlichen Lebens“. Darauf hat sich Lorena Rape den Namen Lorena Rae gegeben, unter dem sie auch bei ihrer Hamburger Agentur PMA registriert ist. 

Hintergrund: Ihr Nachname Rape bedeutet auf Englisch „Vergewaltigung“. So musste der unkomplizierter Künstlername Rae her.

Leonardo DiCaprio schweigt zu privaten Details, setzt sich öffentlich lieber für Schweinswale und den Umweltschutz ein. Auf Twitter bittet er immer wieder darum, Umweltorganisatoren zu unterstützen.  "Heute hat unser Planet gelitten. Es ist wichtiger, als je zuvor, zu handeln", twitterte Hollywood-Star Leonardo DiCaprio nach Trumps Ankündigung, aus dem Klimavertrag auszusteigen.

hh/jom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

Meistgelesene Artikel

Jugendliche zeigen beim „Jugend forscht“-Regionalwettbewerb Weitsicht

Jugendliche zeigen beim „Jugend forscht“-Regionalwettbewerb Weitsicht

Thomas Schwarze hat nicht gegen Beförderungspflicht verstoßen

Thomas Schwarze hat nicht gegen Beförderungspflicht verstoßen

Britta Vergiehn kann Weintreff auf dem Marktplatz weiterführen

Britta Vergiehn kann Weintreff auf dem Marktplatz weiterführen

Ekelfund in Mülltonne: Reste eines Wildschweins

Ekelfund in Mülltonne: Reste eines Wildschweins

Kommentare