Regeln werden verschärft

Coronavirus im Landkreis Diepholz: Lage wird ernst - mehr Kontrollen angekündigt

Zwei Menschen bei einem Coronatest.
+
Immer mehr Menschen im Landkreis Diepholz werden positiv auf das Coronavirus getestet.

Mit einem immer kritischeren Inzidenzwert im Landkreis Diepholz wird die Lage langsam ernst. Jetzt verschärft der Landkreis Diepholz die Corona-Regeln.

  • Der Landkreis Diepholz hat am 19. Oktober den Inzidenzwert von 35 überschritten.
  • Auf Basis der niedersächsischen Corona-Verordnung werden die Regeln verschärft.
  • Es soll mehr Kontrollen im öffentlichen Raum geben.

Diepholz - 36 Neuinfektionen, ein Inzidenzwert von 42,88, dazu ein Anstieg der akuten Corona-Fälle auf 83. Da der Inzidenzwert den Wert von 35 überschritten hat, hat der Landkreis Diepholz entsprechend der geltenden niedersächsischen Corona-Verordnung eine Allgemeinverfügung erlassen, die einige Regeln verschärft.

Auf allen privat zur Verfügung gestellten Flächen – dabei macht es laut Pressemitteilung der Kreisverwaltung keinen Unterschied, ob diese Fläche drinnen oder draußen ist – dürfen maximal 25 Personen zusammenkommen. Diese Regelung gelte beispielsweise auch für Gärten. In öffentlich zugänglichen Örtlichkeiten, Gaststätten und der Gastronomie dürfen noch maximal 50 Menschen einkehren. Sämtliche Abstands- und Hygieneregeln gelten darüber hinaus natürlich weiterhin.

Landkreis Diepholz: Viele Corona-Fälle aus dem privaten Umfeld

Zum sprunghaften Anstieg der Infektions-Zahlen kommentiert Landrat Cord Bockhop: „Ein großer Teil der Neuinfektionen ist zwar auf die Fleisch- und Schlachtbranche in Nachbarkreisen zurückzuführen, allerdings sind auch viele Fälle im privaten Umfeld zu verorten.“ Zunächst einmal seien nun verstärkte Kontrollen des Abstandsgebotes sowie in Gastronomien und bei anderen Treffen geplant. „Wir haben es selbst in der Hand, wie sich die nächsten Wochen gestalten“, so Bockhop.

Aktuell befinden sich 541 Personen in Quarantäne. In den Kliniken des Landkreises werden zurzeit fünf Patienten mit einem Corona-Verdacht oder einer laborbestätigten Infektion behandelt. Einer der Patienten wird intensivmedizinisch versorgt und beatmet.

Coronavirus im Landkreis Diepholz in Zahlen (Im Vergleich zum Vortag)

  • Positive Tests: 810 (+ 36)
  • Aktuell infiziert:    83 (+ 19)
  • Genesen:      697 (+ 17)
  • Gestorben:                   30  (+   0)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Welche Rolle spielt das Geschlecht beim Fahrradkauf?

Welche Rolle spielt das Geschlecht beim Fahrradkauf?

Acht Brettspiel-Geschenktipps für Weihnachten und Silvester

Acht Brettspiel-Geschenktipps für Weihnachten und Silvester

Lamberts Bay ist mehr als ein Fischerort

Lamberts Bay ist mehr als ein Fischerort

Wie fleischfressende Pflanzen Fleisch fressen

Wie fleischfressende Pflanzen Fleisch fressen

Meistgelesene Artikel

Adventskalender 2020 der Lions- und Leo-Clubs Syke/Bassum

Adventskalender 2020 der Lions- und Leo-Clubs Syke/Bassum

Adventskalender 2020 der Lions- und Leo-Clubs Syke/Bassum
„First Dates“ (Vox): Süße Sarah aus Weyhe verzaubert charmanten Johannes

„First Dates“ (Vox): Süße Sarah aus Weyhe verzaubert charmanten Johannes

„First Dates“ (Vox): Süße Sarah aus Weyhe verzaubert charmanten Johannes
Sulingen: Stadtrat stimmt für Bahn-Reaktivierung und Beitritt zum AEBB

Sulingen: Stadtrat stimmt für Bahn-Reaktivierung und Beitritt zum AEBB

Sulingen: Stadtrat stimmt für Bahn-Reaktivierung und Beitritt zum AEBB
Landwermanns Hofladen hat Flair von Weihnachtsmarkt

Landwermanns Hofladen hat Flair von Weihnachtsmarkt

Landwermanns Hofladen hat Flair von Weihnachtsmarkt

Kommentare