Polizei überführt Täter

Dreister Diebstahl in Diepholz: Auto randvoll mit Diebesgut

+

Einen ganzen Kofferraum voll Diebesgut entdeckte die Polizei am Montagmittag in Diepholz. Die Überführung der Täter gelang aufgrund eines guten Zusammenspiels.

Diepholz – Jede Menge Tüten voller Waren aus Supermärkten – vermutlich Diebesgut – hatten drei Männer in ihrem Auto, mit dem sie zu einem Verbrauchermarkt an der Flöthestraße in Diepholz gefahren waren. Im Markt beobachtete ein aufmerksamer Mitarbeiter am Montag gegen 13.30 Uhr zwei der Männer, als diese eine größere Menge Ware an der Kasse vorbeischmuggelten.

Laut Polizeibericht wartete auf dem Kundenparkplatz eine dritte Person in einem Auto auf die beiden Ladendiebe. Als die Ware verstaut war, wollten die drei rumänischen Staatsbürger mit dem Auto den Parkplatz verlassen. Dabei überraschte sie die Polizei und nahm sie fest.

Mitarbeiter des Marktes hatten die Polizei alarmiert und bis zum Eintreffen mit Informationen versorgt. Die drei Männer im Alter von 25, 27 und 52 Jahren wurden nach einer Durchsuchung für weitere Ermittlungen zur Dienststelle gebracht.

Ladendiebstahl in Diepholz: Zahlreiche Tüten im Auto

Dienstagmittag wurde das aus Nordrhein-Westfalen kommende Trio wieder auf freien Fuß gesetzt. Bei der Durchsuchung des Autos waren unzählige Tüten mit vermutlichem Diebesgut aus anderen Märkten zum Vorschein gekommen. Im Kofferraum, auf der Rücksitzbank und im Fußraum waren die Tüten verstaut. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den eventuell weiteren geschädigten Märkten aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

So wird die Kartoffel zum Topmodel

So wird die Kartoffel zum Topmodel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Meistgelesene Artikel

Abschied nach schwerer Krankheit: Stuhrs Bürgermeister Niels Thomsen geht

Abschied nach schwerer Krankheit: Stuhrs Bürgermeister Niels Thomsen geht

Warum Ralf Schauwacker beim Gassi gehen immer eine Mülltüte mitnimmt

Warum Ralf Schauwacker beim Gassi gehen immer eine Mülltüte mitnimmt

Vom trüben Flohmarkt zum Besuchermagneten: „Rund ums Kind“ wird zehn

Vom trüben Flohmarkt zum Besuchermagneten: „Rund ums Kind“ wird zehn

„Wir könnten uns beruhigt zurücklehnen“

„Wir könnten uns beruhigt zurücklehnen“

Kommentare