Küchenbrand in Diepholz

Diepholz - Sirenenalarm am Sonntagabend in Diepholz. In einem Haus an der Straße „An der Bahn“ war eine Küche in Brand geraten.

Größere Löscharbeiten waren laut Florian Bergien, Pressesprecher der freiwilligen Feuerwehr Diepholz, jedoch nicht nötig, die Wohnung wurde anschließend gelüftet. Eine Person wurde nach Angaben von Bergien vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war mit 37 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen vor Ort. 

mj

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Simbabwe: Partei will Mugabe des Amtes entheben

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten

Meistgelesene Artikel

Lesepaten der KGS Moordeich kümmern sich um Nachwuchs

Lesepaten der KGS Moordeich kümmern sich um Nachwuchs

Im Interview: Comedian Horst Evers kommt am Samstag ins Syker Theater

Im Interview: Comedian Horst Evers kommt am Samstag ins Syker Theater

27. Barrier Hobbymarkt: Der Trend geht zum Holz

27. Barrier Hobbymarkt: Der Trend geht zum Holz

10.000 Euro für die Lukasschule

10.000 Euro für die Lukasschule

Kommentare