„Durch Dich blüht die Gemeinde auf“

Kirchenvorstände neu zusammengesetzt

+
Dieser freundliche „Pastor“ warb für die Kirchenvorstandswahl am Sonntag in Diepholz.

Diepholz - Insgesamt 42.419 Gemeindemitglieder waren im Kirchenkreis Grafschaft Diepholz am Sonntag aufgefordert, die Kirchenvorstände neu zu wählen. 2012 waren es 44 .761 Wahlberechtigte gewesen.

Die Wahlbeteiligung lag diesmal bei 17,40 Prozent, nach 21,82 Prozent vor sechs Jahren.

Auch in Diepholz gaben viele Gemeindemitglieder ihre Stimmen ab.

In St. Nicolai wurde dabei eine Art Neuanfang gewagt, mit jungen Kandidaten. 326 Wählerinnen und Wähler von insgesamt 3 781 Stimmberechtigten ab 14 Jahre haben gewählt. Am Morgen vor der Kirche und danach bis 17 Uhr konnten sie abstimmen.

Sie wurden freundlich von den Wahlhelfern und durch einen Blumenzettel mit der Aufschrift „Durch Dich blüht unsere Gemeinde auf“ empfangen. Im Zettel waren viele Blumensamen versteckt, die demnächst die „Gemeinde“ sprießen lassen. Dadurch animiert machten die Wähler flott bis zu fünf Kreuzen bei denen, denen sie zutrauen, die nächsten sechs Jahre gut zu führen.

Insgesamt werden es sechs Gewählte und zwei Berufene sein. Erstaunlich, dass zwei Junge den zweiten und vierten Platz belegten: Melissa Dützer und Svenja Gatzemeier. Zwischen 18 und 58 Jahre ist der Kirchenvorstand „jung“ und wird mit den zu berufenen Damen oder Herren den Kirchenvorstand ab Juni „wachsen und blühen“ lassen. In St. Nicolai wählten acht Jugendliche unter 16, ins St. Michaelis vier und Sankt Hülfe-Heede zwei. In St. Michaelis gingen 157 von 1989 Mitglieder zur Wahl und in Sankt Hülfe-Heede 209 von 1359.

Gewählt wurden:

St. Nicolai:

1.) Dirk Landgraf (48 Jahre, Landwirt/Berufsschullehrer); 2.) Melissa Dützer (18 Jahre, Auszubildende); 3.) Reinhild Schulz-Kittelmann (58 Jahre, Pflegedienstleiterin); 4.) Svenja Gatzemeier (23 Jahre, Studentin Maschinenbau); 5.) Lars-Heinrich Kläning (36 Jahre, Arzt); 6.) Sabine Hoffmann (55 Jahre, Hausfrau).

St. Michaelis:

1.) Conrad Breitenbach (41 Jahre, Dozent); 2.) Andreas Mundhenke (57 Jahre, Verwaltungsangestellter); 3.) Harald Gaehler (50 Jahre, Diplom-Ingenieur); 4.) Jörg Brunotte (48 Jahre, Vermessungs-Ingenieur).

Kreuzkirche Sankt Hülfe-Heede:

1.) Elke Steinbach (60 Jahre, kaufm. Angestellte); 2.) Kerstin Leffering (53 Jahre, Krankenschwester); 3.) Sylvia Spreen (27 Jahre, Chemielaborantin); 4.) Sabine Wilker (51 Jahre, Erzieherin)

Insgesamt 174 Kandidaten hatten sich im Kirchenkreis Grafschaft Diepholz aufstellen lassen. Davon waren 105 Frauen und 69 Männer. In den Kirchenvorstand gewählt wurden 124 Personen (73 Frauen, 51 Männer). - hb / sr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Kommentare