Kreative Aktion mit Kim Schmidt

Kinder entwickeln eigene Comicfigur

+
Kinder versuchen bei der Ferienspaßaktion in der Mediothek die Anweisungen zur Gestaltung einer Comicfigur grafisch umzusetzen.

Diepholz - Von Louisa Manholt. Vom Strichmännchen zur Comicseite: Es wurde kreativ in der Mediothek Diepholz. Im Rahmen des Ferienspaßprogramms veranstalteten das Jugendbüro Diepholz zusammen mit der Mediothek einen Zeichenkursus.

Zwölf Kinder im Alter von zehn bis 16 Jahren lernten von Cartoonist Kim Schmidt, wie ein Comic entsteht, und durften dabei selbst kreativ werden. Im ersten Schritt lernten sie zunächst die Technik: Wie zeichnet man eine Figur? Die Grundlage dafür ist ein simples Strichmännchen mit quadratischem Körper. Dort, wo am Körper etwas bewegt werden kann, werden Gelenke in Form von kleinen Kreisen eingezeichnet. Die Gliedmaßen werden nur durch Striche dargestellt.

Erste Posen – und wie die Gelenkmarkierungen dafür genutzt werden können – wurde erarbeitet und selbstzeichnend ausprobiert. Im Anschluss wurden die Werke gemeinsam betrachtet und ausgewertet. „Mimik und Gestik sind besonders wichtig, um Gefühle auszudrücken“, erklärte Kim Schmidt den Kindern.

Erfahrene Workshop-Leitung

Zeichnen ist für ihn kein Neuland, seit über 20 Jahren zeichnet er beruflich, veröffentlicht dabei eigene Werke wie „Local Heroes“ oder illustriert die Bände von „ Die drei ??? Kids“. Seit über zehn Jahren gibt er Workshops für das Zeichnen von Comics. Besonders wichtig dabei ist ihm der direkte Kontakt zu den Nachwuchskünstlern.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurde gezeigt, wie man die Strichmännchen „anzieht“, also mit Kleidung zeichnet. Das Strichmännchen-Gerüst liefert dabei die Vorlage, die Kleidung wird dann darüber gezeichnet. „Mit etwas Übung braucht man später auch kein Strichmännchen mehr“, erklärte Schmidt den kleinen Zeichnern.

Schließlich entwickelten die Kinder eine eigene Cartoonfigur. Eine Glatze sollte sie haben, einen großen Kopf voller Sonnencreme und einen Pudel als Haustier. Nachdem viele Ideen gesammelt worden waren, ging es erneut ans Zeichnen. Zum Schluss erklärte Schmidt noch den Aufbau einer Cartoonseite und entwickelte zusammen mit den Kindern eine kurze Geschichte, um schließlich den kurzen Comic aufs Papier zu bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Meistgelesene Artikel

Lkw kippt um: B69 gesperrt

Lkw kippt um: B69 gesperrt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Kommentare