Bubble-Ball-Turnier am Samstag

Jugendkirchen-Projekt Churchville – ein letztes Mal auf Tour

„Churchville“ macht vom 11. bis 17. Juni in Sankt Hülfe-Heede Station. Die Organisatoren laden ein.

Sankt Hülfe/Heede - Churchville – das „Mobile-Jugendkirche-Projekt“ des Kirchenkreises Diepholz – ist in den letzten fünf Jahren durch 19 Kirchengemeinden des Kirchenkreises gereist. Und nun steht die 20. – und gleichzeitig letzte – Station in Sankt Hülfe-Heede an, bevor das Projekt zum 31. August dieses Jahres enden wird. In Sankt Hülfe-Heede soll Churchville dann einen runden Abschluss finden, so kündigen die Organisatoren an.

Das Thema der 20. Woche wird „be welcome! Zu Gast bei Freunden“ sein. Das Thema ist natürlich zum einen passend zu der Fußball-WM, die in derselben Woche startet. Zum anderen passt das Thema auch rückblickend zu den letzten fünf Jahren, in den Churchville in vielen Gemeinden zu Gast sein durfte und Churchville wiederum ein Gastgeber für etliche Jugendliche, Teamer und Vereine, gewesen ist.

Am Montag, 11. Juni von 18 bis 20 Uhr im Gemeindehaus startet die Woche mit dem „open up“ bei dem sich die Teilnehmer bei Spiel und Spaß gemeinsam auf die kommende Woche einstimmen werden. Am Dienstag, von 18 bis 20 Uhr im Gemeindehaus geht es weiter mit dem „chill-café“, das neben leckeren Cocktails einen Vorgeschmack auf die Fußball-WM bieten soll. Am Mittwoch, 13. Juni, von 18 bis 20 Uhr am Gemeindehaus darf „Churchville“ Gastgeber für die Feuerwehr Diepholz sein, die mit ihrer Drehleiter kommt.

Am Donnerstag um 18.30 Uhr im Hotel-Restaurant Castendiek, wird der „himmelskoffer!“ gefeiert – ein Gottesdienst mal anders an einem außergewöhnlichen Ort.

Am Freitag, von 19 bis 22.30 Uhr in der Kirche, wird „churchnight!“ gefeiert. Die Teilnehmer erwarten Lagerfeuer, Stockbrot und eine Party in der Kirche.

Am Samstag, von 14-17 Uhr ein „Bubble-ball-Turnier“ auf dem Sportplatz des TuS statt. Teams, jeweils zu vier Personen, könne sich im Voraus per WhatsApp bei Jelena unter 0162-3231161 anmelden. Wer kein Team hat, kann einfach vorbeikommen.

Im Anschluss, ab 18 bis 22 Uhr, findet im Gemeindehaus ein „Churchville-Revival-Abend“ für alle, die in den letzten fünf Jahren bei Churchville mitgewirkt haben, statt. Dabei sollen die letzten Jahre noch einmal Revue passieren. Wer dabeisein will, möge sich per WhatsApp bei Jelena unter 0162-3231161, bis zum 12. Juni für eine bessere Planung anmelden. Am Sonntag, 17. Juni, um 11 Uhr, in der Kirche wird schließlich der „connec:tion“-Gottesdienst mit der ganzen Gemeinde gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schweden mühen sich zum Sieg - "Wir haben uns reingehängt"

Schweden mühen sich zum Sieg - "Wir haben uns reingehängt"

Tag des offenen Hofes in Lembruch

Tag des offenen Hofes in Lembruch

Lesefreude-Fest im Landpark Lauenbrück

Lesefreude-Fest im Landpark Lauenbrück

40-jähriges Bestehen der Seniorengruppe Westervesede

40-jähriges Bestehen der Seniorengruppe Westervesede

Meistgelesene Artikel

22. Oldtimertreffen in Aschen: „Es war gigantisch!“

22. Oldtimertreffen in Aschen: „Es war gigantisch!“

1500 Musikfans rocken gegen Rassismus und Diskriminierung

1500 Musikfans rocken gegen Rassismus und Diskriminierung

Geschäftshaus der Familie Dunkhase wird in Kürze abgerissen

Geschäftshaus der Familie Dunkhase wird in Kürze abgerissen

Unfall mit zwei Toten auf der B 51: Zweieinhalb Jahre Haft für Angeklagten

Unfall mit zwei Toten auf der B 51: Zweieinhalb Jahre Haft für Angeklagten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.