Teures Baumaterial

Holzdiebe bei der Diepholzer Kinderfeuerwehr

Beim Bau der Insektenhotels: Mitglieder der Kinderfeuerwehr Diepholz. Das Holz zum Aufstellen wurde ihnen gestohlen.
+
Beim Bau der Insektenhotels: Mitglieder der Kinderfeuerwehr Diepholz. Das Holz zum Aufstellen wurde ihnen gestohlen.

Diepholz – Die in den vergangenen Monaten enorm gestiegenen Holzpreise verleiten offenbar manchen zu Straftaten, wie sie früher kaum vorkamen: Der Diepholzer Kinderfeuerwehr wurden jetzt die Holzlatten gestohlen, mit denen die Jungen und Mädchen zuvor selbst gebaute Insektenhotels aufstellen wollten. Und das am helllichten Nachmittag.

Kinderfeuerwehrwart Kevin Labs hatte ein Bündel mit zehn jeweils etwa fünf Meter langen Dachlatten am Freitag gegen 13.30 Uhr auf dem umzäunten Übungsgelände der Freiwilligen Feuerwehr Diepholz an der Thouarsstraße abgelegt. Als die Kinder gegen 16.30 Uhr ankamen, um damit die vor einiger Zeit gebauten Insektenhotels aufzustellen, war das Holz verschwunden. „Der Wert beträgt 128 Euro“, berichtete Labs und bezifferte die Preissteigerung: „Vor einem Jahr haben die zehn Dachlatten noch 30 Euro gekostet.“

Zeugen gesucht

Da der Abtransport der zwar leichten, aber fünf Meter langen Holzlatten auffällig gewesen sein dürfte, hofft die Kinderfeuerwehr auf Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Diepholz, bei der die Feuerwehr Anzeige erstattet hat, unter Tel. 05441/9710 entgegen.

Schnelle Hilfe

Die Insektenhotels konnten am Freitag trotz des Diebstahls aufgestellt werden: Die Feuerwehrkameraden Björn Höffken und Steffen Funk, besorgten schnell Ersatz. Auch andere hatte den Kindern und Betreuern Hilfe angeboten. Die Diepholzer Kinderfeuerwehr dankt dafür herzlich. Der Feuerwehr-Nachwuchsorganisation gehören derzeit 24 Jungen und Mädchen sowie acht Betreuer.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte
Weitere Impfteams im Kreis Diepholz kurz vor dem Start

Weitere Impfteams im Kreis Diepholz kurz vor dem Start

Weitere Impfteams im Kreis Diepholz kurz vor dem Start
Impfen in Stuhr: Heiligenroder Hausarzt Piet Lueßen richtet eine Außenstelle ein

Impfen in Stuhr: Heiligenroder Hausarzt Piet Lueßen richtet eine Außenstelle ein

Impfen in Stuhr: Heiligenroder Hausarzt Piet Lueßen richtet eine Außenstelle ein
Waldgebiet des Jahres 2022: Auszeichnung für Erdmannwälder bei Bassum

Waldgebiet des Jahres 2022: Auszeichnung für Erdmannwälder bei Bassum

Waldgebiet des Jahres 2022: Auszeichnung für Erdmannwälder bei Bassum

Kommentare