Jens Glockzin kandidiert nicht wieder 

Sportgemeinschaft Diepholz sucht Vorstand

+
Jens Glockzin, Noch-Vorsitzender der SG Diepholz, sucht eine Nachfolge.

Diepholz - Von Eberhard Jansen. Aktuell 1 444 Mitglieder in 16 Sparten – von Fußball und Handball über Schach und Schwimmen bis Rudern: Die Sportgemeinschaft (SG) Diepholz ist der größte Verein der Kreisstadt. Und sie hat ein Problem: Derzeit ist nicht klar, wie die Führungsspitze ab März 2019 aussieht, ja ob es überhaupt eine gibt. Dann nämlich wird der jetzige Vorsitzende Jens Glockzin nicht wieder kandidieren. Interessenten für das Amt sind derzeit nicht in Sicht.

Jens Glockzin hört keinesfalls im Groll auf. Er übernehme bei seinem Arbeitgeber neue Aufgaben und diesen wolle er sich voll widmen, beschreibt er die ausschließlich beruflichen Gründe für seinen Entschluss, nach sieben Jahren als SG-Vorsitzender nicht wieder zu kandidieren.

Bei der Suche nach einem Nachfolger hat die SG die gleichen Probleme wie viele Vereine, die von ehrenamtlichen Engagement leben. Das heißt nicht, dass es in der Sportgemeinschaft Diepholz nicht genügend aktive Mitglieder gäbe. Doch diese engagieren sich meist in den Vorständen der einzelnen Sparten. Deshalb hat der Verein nun eine „Findungsgruppe“ ins Leben gerufen, die nach neuen Mitgliedern des Gesamt-Vorstandes Ausschau hält, und hat auch schon Gespräche geführt, erklärte Jens Glockzin gestern in einem Gespräch mit unserer Zeitung. Daran nahm auch Ralf Jacobsen teil, der als Geschäftsführer im SG-Vorstand ist. In seinem Aufgabenbereich liegen Verwaltung und Organisation. Abrechnung und Buchhaltung hat die SG an ein Diepholzer Steuerberaterbüro vergeben – laut Jacobsen immerhin 7 000 Buchungen pro Jahr. Somit muss sich ein neuer Vorsitzender beziehungsweise Vorstand damit nicht beschäftigen.

Zu den Aufgaben des SG-Vorstandes gehören laut einer Aufstellung der „Findungsgruppe“ unter anderem Vertretung der SG Diepholz nach außen, Koordination und Vorbereitung strategischer Entscheidungen, Abstimmung mit dem Geschäftsführer über Schwerpunkte des operativen Tagesgeschäftes, Lösung von Fragestellung in den einzelnen Sparten (Budgets, Vermittlung bei unterschiedlichen Sichtweisen), Leitung und Moderation von Vorstandssitzungen und Jahreshauptversammlung sowie aktuell die Mitarbeit im Organisationsteam zum 150-jährigen Vereinsjubiläum im Jahr 2020.

Wenn jemand im Vorstand ehrenamtlich mitarbeiten aber kein 1. Vorsitzender sein möchte, so könnte es auch eine Lösung geben: „In diesem Fall würden wir eine Satzungsänderung vorschlagen“, erklärte Jens Glockzin. Ziel dieser Änderung wäre ein Team-Vorstand ohne benannte Vorsitzenden-Funktionen. Dann könnten jeweils zwei gleichberechtigte Vorstandsmitglieder den Verein vertreten und beispielsweise bei Verträgen Unterschriften leisten. Die Wahrnehmung von Terminen und die Repräsentation der SG nach außen würde dann in dem Vorstandsteam beschlossen und verteilt.

Die SG Diepholz und ihre Freizeitangebote in ihren 16 Sparten sind ein wichtiger Faktor für Diepholz. So organisiert der Verein beispielsweise die Nutzung der Sporthallen außerhalb der Schul-Unterrichtszeiten.

Viele ehrenamtliche Helfer in unterschiedlichsten Funktionen sind in der SG aktiv – aber eben meist in ihren Sparten, wo sie sich für ihre Sportart stark machen.

Der Gesamtvorstand stößt auf weniger Interesse. Das wird auch bei den Jahreshauptversammlungen deutlich, zu denen nur sehr wenige Mitglieder kommen, während die Spartenversammlungen in der Regel gut besucht sind.

Was passieren würde, wenn sich niemand bereit erklärt, ein Amt im SG-Vorstand zu übernehmen, darüber will Jens Glockzin noch nicht diskutieren: „Wir werden jemanden finden“, ist er optimistisch.

Wer Interesse hat, im Vorstand der Sportgemeinschaft Diepholz mitzuarbeiten, kann sich telefonisch in der Geschäftsstelle an der Moorstraße 39 in Diepholz (05441/4828) oder per Mail an kontakt@sgdiepholz.de melden.

www.sgdiepholz.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

Feuerwehr-Übung in Heiligenfelde

Feuerwehr-Übung in Heiligenfelde

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Martfelder Weihnachtsmarkt

Martfelder Weihnachtsmarkt

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall: Fußgänger bei Borwede mitten auf B51 unterwegs

Tödlicher Unfall: Fußgänger bei Borwede mitten auf B51 unterwegs

Schwerer Unfall in Rehden: Zwei Personen verletzt

Schwerer Unfall in Rehden: Zwei Personen verletzt

Verkehrsunfall in Stuhr: Mann stirbt hinter dem Steuer

Verkehrsunfall in Stuhr: Mann stirbt hinter dem Steuer

Gemeindefeuerwehr Weyhe nimmt 16 neue Einsatzkräfte auf

Gemeindefeuerwehr Weyhe nimmt 16 neue Einsatzkräfte auf

Kommentare