Gewitter-Einsätze der Feuerwehr

Blitz zerstört Schornstein

+
Ein Blitzeinschlag zerstörte den Schornstein eines Wohnhauses am Klattenberg in Diepholz. Die Diepholzer Feuerwehr holte die herabgerutschten Steine vom Dach.

Diepholz - Ein Blitzeinschlag hat am Sonntagvormittag am Klattenberg im Diepholzer Wohngebiet Dustmühle zu einem großen Schaden an und in einem Wohnhaus geführt.

Der Schornstein des Bungalows wurde fast komplett zerstört. Herabrutschende Steine demolierten Teile des Daches. Im Haus erlitt die gesamte Elektrik inklusive der anschlossenen Geräte einen Überspannungsschaden.

Ein Brand brach nicht aus, da es sich offenbar um einen sogenannten „kalten Blitz“ handelte. Solche Blitze haben eine hohe Elektrizität bis 100000 Ampere, doch die Dauer der explosionsartigen Lufterhitzung ist zu kurz – nur wenige hundertstel oder tausendstel Sekunden –, um Material zu entzünden.

Die Ortsfeuerwehr Diepholz sicherte die Einsatzstelle am Klattenberg ab und kontrollierte das Gebäude auf Glutnester. Der Einsatz der ehrenamtlichen Wehrleute dauerte von 9.55 Uhr bis gegen 11.30 Uhr.

Zuvor war die Feuerwehr bereits zum Alten Rathaus gerufen worden. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst – vermutlich auch wegen eines Defekts, der durch das heftige Gewitter verursacht worden war. Die Anlage konnte wegen der Beschädigung nicht endgültig zurückgesetzt werden. Ein Techniker nahm sich des Problems an.

An mehreren Stellen in Diepholz gab es heute Vormittag in Gebäuden Stromausfälle nach dem Einschlag von Blitzen. Vielfach lösten Fehlerstrom-Schutzschalter in den „Sicherungskästen“ aus.

Bereits vor dem Gewitter – um 9.10 Uhr – sprang die Brandmeldeanlage der Tierfrischmehl-Fabrik laut Feuerwehr aufgrund einer defekten Mikrowelle an. Die Anlage wurde durch die Ortsfeuerwehr Diepholz zurück gestellt.

ej

Mehr zum Thema:

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Meistgelesene Artikel

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

Polizei befreit Kinder aus Wohnung

Polizei befreit Kinder aus Wohnung

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

Kommentare