Gefragter Spezialist: Wilhelm Möllering feiert Jubiläum bei Diepholzer Firma P+S

40 Jahre treue Mitarbeit

Jubilar Wilhelm Möllering (M.) mit (von links): Geschäftsführer Ingo Becker, Betriebsratsvorsitzender Klaus Riemann, Prokurist Jürgen Bleick und Geschäftsführer Manfred Heckert.
+
Jubilar Wilhelm Möllering (M.) mit (von links): Geschäftsführer Ingo Becker, Betriebsratsvorsitzender Klaus Riemann, Prokurist Jürgen Bleick und Geschäftsführer Manfred Heckert.

Diepholz - Rückblick auf ein langjähriges Schaffen: bei der Diepholzer Firma P+S Polyurethan-Elastomere feierte Wilhelm Möllering jetzt sein 40-jähriges Arbeitsjubiläum.

Seine persönliche Firmengeschichte ist lang. Am 4. Januar 1976 begann der gelernte Landmaschinentechniker seine Tätigkeit bei der P+S Plast- und Schaumtechnik, wie die Firma damals noch hieß. Zunächst arbeitete Möllering an verschiedenen Maschinen, deren Einstellung ebenfalls zu seinem Aufgabenbereich gehörte, ebenso wie die Materialversorgung und –aufbereitung.

Im Jahr 1977 wechselte er in die Elastomer-Abteilung und bediente eine Schäumanlage, auf der Integralschaum verarbeitet wurde. Im Zuge der Weiterentwicklung dieser Abteilung wurde eine neue Maschine zur Verarbeitung von Heißgießelastomeren angeschafft, welche fortan von Wilhelm Möllering einige Jahre bedient wurde und letztlich den Grundstein der heutigen P+S Polyurethan-Elastomere GmbH & Co. KG war.

Aufgrund seiner umfangreichen Kenntnisse und Erfahrungen, die er in den verschiedenen Abteilungen erwarb, ist der Jubilar heute ein gefragter Spezialist, der in der Schichtkontrolle Aufgaben der Qualitätssicherung durchführt.

Auch in seiner Freizeit ist Wilhelm Möllering aktiv, so fährt er gern mit dem Fahrrad und betätigt sich häufig im heimischen Garten.

Zum Jubiläum gratulierten die Geschäftsführung sowie der Betriebsrat. Bei der anschließenden Feierstunde mit gemeinsamem Essen wurde sicherlich die eine oder andere Geschichte aus den vergangenen 40 Jahren erzählt.

ef

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Israel greift Hamas-Tunnelnetz im Gazastreifen an

Israel greift Hamas-Tunnelnetz im Gazastreifen an

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Meistgelesene Artikel

Erste Hubschrauber in Diepholz übernommen

Erste Hubschrauber in Diepholz übernommen

Erste Hubschrauber in Diepholz übernommen
Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Obduktion am Freitag

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Obduktion am Freitag

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Obduktion am Freitag
Vorwürfe gegen Spargelhof-Betrieb nach Corona-Ausbruch: Was wir wissen

Vorwürfe gegen Spargelhof-Betrieb nach Corona-Ausbruch: Was wir wissen

Vorwürfe gegen Spargelhof-Betrieb nach Corona-Ausbruch: Was wir wissen
Rohstoffexperte prophezeit: „Häuser werden unerschwinglich teuer“

Rohstoffexperte prophezeit: „Häuser werden unerschwinglich teuer“

Rohstoffexperte prophezeit: „Häuser werden unerschwinglich teuer“

Kommentare