„Fridays for Future“-Demo in Diepholz

Fridays for Future, Diepholz, Demo, Protest, Klimawandel
1 von 84
Etwa 350 junge Leute gingen auf die Straße.
Fridays for Future, Diepholz, Demo, Protest, Klimawandel
2 von 84
Etwa 350 junge Leute gingen auf die Straße.
Fridays for Future, Diepholz, Demo, Protest, Klimawandel
3 von 84
Etwa 350 junge Leute gingen auf die Straße.
Fridays for Future, Diepholz, Demo, Protest, Klimawandel
4 von 84
Etwa 350 junge Leute gingen auf die Straße.
Fridays for Future, Diepholz, Demo, Protest, Klimawandel
5 von 84
Etwa 350 junge Leute gingen auf die Straße.
Fridays for Future, Diepholz, Demo, Protest, Klimawandel
6 von 84
Etwa 350 junge Leute gingen auf die Straße.
Fridays for Future, Diepholz, Demo, Protest, Klimawandel
7 von 84
Etwa 350 junge Leute gingen auf die Straße.
Fridays for Future, Diepholz, Demo, Protest, Klimawandel
8 von 84
Etwa 350 junge Leute gingen auf die Straße.
  • Sven Reckmann
    VonSven Reckmann
    schließen

„Wir sind laut..“ - Unter dem Motto „Fridays for Future“ gingen am Freitagmittag schätzungsweise 350 vor allem junge Menschen in Diepholz auf die Straße, um für Klimaschutz zu protestieren. Die Demonstration endete mit einer Kundgebung auf dem Marktplatz. Es war die erste Demonstration dieser Art in der Kreisstadt.

Rubriklistenbild: © Sven Reckmann

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Halloweenhaus“ in Sulingen belohnt furchtlose Spinnenzähler

„Halloweenhaus“ in Sulingen belohnt furchtlose Spinnenzähler

„Halloweenhaus“ in Sulingen belohnt furchtlose Spinnenzähler
Tierschützer beklagen Tierquälerei in Barnstorf: Video als Beweis vorgelegt

Tierschützer beklagen Tierquälerei in Barnstorf: Video als Beweis vorgelegt

Tierschützer beklagen Tierquälerei in Barnstorf: Video als Beweis vorgelegt
Hausanschluss gesperrt: Syker kämpft mit der EWE um seine alte Heizung

Hausanschluss gesperrt: Syker kämpft mit der EWE um seine alte Heizung

Hausanschluss gesperrt: Syker kämpft mit der EWE um seine alte Heizung
Betreiberehepaar des Barrier Restaurants zieht Reißleine: Die Genussfabrik produziert nicht mehr

Betreiberehepaar des Barrier Restaurants zieht Reißleine: Die Genussfabrik produziert nicht mehr

Betreiberehepaar des Barrier Restaurants zieht Reißleine: Die Genussfabrik produziert nicht mehr

Kommentare