Freunde von ferngesteuerten Autos im „RC Cars Diepholz“ sehr aktiv

Spaß am Modellbau

+
Aktive des Vereins „RC Cars Diepholz mit ihren funkgesteuerten Modellfahrzeugen (von links): Florian Landwehr, Karsten Krüger, Thomas Bernhold, Klaus Riemann, Dennis Pfeiffer, Carsten Schleibaum, Rene Schnettler, Sven Lopes, Maik Föhrtmann, Dominik Cordes und Rainke Laue.

Diepholz - Ihr Hobby sind ferngesteuerte Modellautos: Die Mitglieder des Vereins „Radio Controled (RC) Cars Diepholz“ sind sehr aktiv. Jetzt waren sie erneut Aussteller bei der Emsland-Modellbaumesse in Lingen.

Mit ihren Kollegen vom „RC Stuntman Osnabrück“ informierten sich die Mitglieder dort auch selbst über Neuerungen im „Radio controlled“ (funkgesteuerten) Modellbau. Außerdem hatten sie so die Möglichkeit, Gespräche zu führen, Tipps zu geben und den Besuchern ihr Hobby näher zu bringen.

Am Sonntag, 22. Februar, sind die Vereine „RC Cars Diepholz“ und „RC Stuntman Osnabrück“ gemeinsam auf einer Ausstellung im Autohaus Härtel in Osnabrück vertreten.

Der erste Vorsitzende des „RC Cars Diepholz“, Klaus Riemann: „Wir freuen uns schon auf die nächsten Termine, um auch dort wieder zahlreiche Fachgespräche führen zu können und Informationen auszutauschen.“

„Radio Control (RC) Cars Diepholz“ ist ein relativ junger Verein, der sich vor ungefähr zweieinhalb Jahren aus einer losen Gruppe von Modellauto-Freunden zusammengetan hat. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig, um mit ihren Elektroautos Rennen zu fahren.

Im vergangenen Jahr hatte der „RC Cars Diepholz“ noch geplant, im Heeder Fladder eine Rennstrecke einzurichten. Das konnte aber nicht realisiert werden.

Der Club fand einen Ersatz in Wagenfeld am Gottesgraben 1, direkt neben der Paintball-Anlage.

Dem Verein geht es nicht um ein strenges Vereinsleben, sondern um den Spaß am RC-Modellbau, betont Vorsitzender Klaus Riemann: „Hilfe und ein gutes Miteinander stehen im Vordergrund.“

Neben den Großmodellen haben viele Mitglieder auch noch andere Modelle aus dem Bereich des RC Modellbaus – wie zum Beispiel Flugzeuge, Hubschrauber und Mini- Trucks.

Es werde sich auch oft privat getroffen, um gemeinsame Unternehmungen zu starten.

Für weitere Informationen kann man den Verein unter Tel. 05441/927479 (Klaus Riemann) erreichen. Die Mitglieder freuen sich über Interessierte am Hobby des Modellautofahrens, es sei aber keine Voraussetzung ein eigenes Modell-Rennauto zu besitzen.

anb

www.rc-cars-diepholz.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Meistgelesene Artikel

Rotaviren: Bereits 60 Infektionen im Kreis Diepholz gemeldet - Aufruf zu mehr Hygiene

Rotaviren: Bereits 60 Infektionen im Kreis Diepholz gemeldet - Aufruf zu mehr Hygiene

Blitzeinschlag in Kindergarten reißt Telefonanlage auseinander

Blitzeinschlag in Kindergarten reißt Telefonanlage auseinander

Bei der Kirsch-Ernte ist in diesem Jahr der Wurm drin

Bei der Kirsch-Ernte ist in diesem Jahr der Wurm drin

Badeverbot am Dümmer: Blaualgen sind zurück im Badesee

Badeverbot am Dümmer: Blaualgen sind zurück im Badesee

Kommentare