Polizei, Stadt und Landkreis Diepholz vor Ort

Flüchtlingsunterkunft in Diepholz durchsucht

Diepholz - Die Flüchtlingsunterkunft "Am Heldenhain" in Diepholz wurde am Montagmorgen von Beamten der Polizei, der Stadt und des Landkreises Diepholz nach Beweismitteln für Diebstähle durchsucht.

Die Polizei arbeitete dabei laut Pressemitteilung mit Vertretern des Ordnungsamtes der Stadt Diepholz und der Ausländerbehörde des Landkreises zusammen. In der Unterkunft sind derzeit 22 Asylbewerber gemeldet. Aufgrund der großen Anzahl an Personen waren mehrere Beamte der Polizei Diepholz mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei im Einsatz.

Der Hintergrund dieser Durchsuchung sind laut Polizei laufende Ermittlungsverfahren gegen die dort wohnenden Asylbewerber, die unter dem Verdacht stehen Diebstahlsdelikte begannen zu haben. Die Polizeibeamten trafen insgesamt 17 Bewohner in dem Haus an, die alle mit einem Bus zur Wache gefahren wurden. Die Beamten ordneten Mobiltelefone als Diebesgut ein und stellten diese sicher.

Die Polizei teilt weiter mit, dass die Sicherheitslage in Diepholz als absolut ruhig einzuschätzen sei und der Einsatz reibungslos und ohne Zwischenfälle verlief.

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Bestatter/in?

Wie werde ich Bestatter/in?

Was moderne Brausen fürs Bad alles können

Was moderne Brausen fürs Bad alles können

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Meistgelesene Artikel

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

Kommentare