Achtjährige Amtsperiode

Florian Marré ist nun offiziell Bürgermeister

+
Florian Marré (Mitte) übergab gestern Nachmittag im Rathaus die Annahmeerklärung an Gemeindewahlleiter und Allgemeinen Vertreter Michael Klumpe (rechts). Er war damit neuer hauptamtlicher Diepholzer Bürgermeister. Links: Stellvertretender Bürgermeister Hans-Ulrich Püschel.

Diepholz - Florian Marré hat am Mittwochnachmittag seine Wahl offiziell angenommen. Er ist damit nun neuer hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Diepholz und mit 31 Jahren zugleich jüngster Bürgermeister einer Kreisstadt in Niedersachsen, teilte die Stadtverwaltung mit.

Der Gemeindewahlausschuss hatte in seiner Sitzung am Dienstag einstimmig das amtliche Wahlergebnis vom Sonntag festgestellt. Gemeindewahlleiter Michael Klumpe informierte daraufhin Florian Marré schriftlich über den Beschluss und forderte ihn zugleich auf, das Amt innerhalb der gesetzlichen Frist von sieben Tagen anzunehmen.

Der gebürtige Diepholzer Florian Marré übergab bereits gestern Nachmittag die schriftliche Annahmeerklärung im Rathaus fristgerecht dem Allgemeinen Vertreter der Stadt Diepholz im Beisein des stellvertretenden Bürgermeisters, Hans-Ulrich Püschel. „Ich freue mich, dieses Amt annehmen zu dürfen und mich so für unsere Stadt engagieren zu können“, so der frisch gewählte Bürgermeister Marré.

Die Vereidigung des neuen Bürgermeistes ist für die Ratssitzung heute Abend um 18 Uhr im Rathaus der Stadt Diepholz geplant.

Die Amtszeit Marrés dauert acht Jahre bis zum 31. Oktober 2026. Sie umfasst den Rest der Amtszeit des zu Ende März freiwillig ausgeschiedenen Bürgermeisters Dr. Thomas Schulze und folgend die normale fünfjährige Bürgermeister-Amtsperiode – parallel zur Wahlperiode des Rates. 

ej

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

Matchball verwandelt: Deutschland erreicht Halbfinale

Matchball verwandelt: Deutschland erreicht Halbfinale

Im öffentlichen Dienst drohen Warnstreiks

Im öffentlichen Dienst drohen Warnstreiks

Der Modezirkus von Dior

Der Modezirkus von Dior

Meistgelesene Artikel

Riskantes Überholmanöver: Fünf Verletzte nach Frontalcrash in Stuhr

Riskantes Überholmanöver: Fünf Verletzte nach Frontalcrash in Stuhr

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

TuS Kirchdorf bereitet Jubiläum vor

TuS Kirchdorf bereitet Jubiläum vor

Kreislandwirt Wilken Hartje: Branche im Wechselbad der Witterung

Kreislandwirt Wilken Hartje: Branche im Wechselbad der Witterung

Kommentare