Korps-Kommers in Diepholz

Finanzminister Reinhold Hilbers trifft den Ton

Reinhold Hilbers im Festzelt im Müntepark

Diepholz - „Schützen sind mir die liebsten Grünen!“ Das sagte gestern Abend Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers beim Kommers zum Auftakt des Diepholzer Bürger-Schützenfestes im Müntepark.

Mit seiner kernigen, etwa halbstündigen Rede traf der Politiker aus Hannover den Nerv im vollbesetzten Zelt. Leidenschaftlicher Schützenbruder – so betitelte sich Hilbers selbst. „Menschen in diesen grünen Jacken haben keine herunterhängenden Mundwinkel, weil sie Optimisten sind.“ 

Sie sorgten dafür, dass Traditionen bewahrt werden. Nur eine Tradition, bei der sei er froh, dass sie abgelegt worden sei: Im Mittelalter brauchte der Schützenkönig ein Jahr lang keine Steuern zahlen. Das wäre für den Finanzminister dann doch des Guten zuviel. Stehend applaudierten die Schützen dem Gast.

Zuvor hatte das 520. Schützenfest mit dem Ausmarsch und dem Großen Zapfenstreich vor dem Rathaus begonnen.

Beim Kommers standen dann noch folgende Regelbeförderungen an: Oberjäger: Stefan Lösking, Cord Priesmeier (beide Eschfeld); Marcel Albers, Paul de Jong, Patrick Fehler, Jannik Lembke, Kevin Rohmann (alle Lappenberg).

Sergeant: Thomas Frommert, Jan Heinrich Stroink, Jens Theodor, Lars Thiemann (alle Willenberg).

Feldwebel: Rüdiger Bräcker (Eschfeld).

Oberfeldwebel: Wilhelm Quirrenbach (ehem. Dustmühle), Bogduan Bajorek (Bahnhof), Heinrich Busch-Kuhlmann, Holger Jahn, Lothar Walter (alle Willenberg).

Stabsfeldwebel: Claudio Altoe (Eschfeld); Reinhard Hesslau (Lappenberg), Michael Günther (Willenberg). 

sr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schützenfest in Hülsen

Schützenfest in Hülsen

Nach Kroos' Kunststück "durchs Turnier reiten"

Nach Kroos' Kunststück "durchs Turnier reiten"

Saudische Frauen feiern das Ende des Fahrverbots

Saudische Frauen feiern das Ende des Fahrverbots

„BIG-Challenge“ in Bruchhausen-Vilsen

„BIG-Challenge“ in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Tischlerei in Brinkum steht in Flammen

Tischlerei in Brinkum steht in Flammen

Unfall auf der B214: 24-jährige Mutter und zwei Kinder schwer verletzt

Unfall auf der B214: 24-jährige Mutter und zwei Kinder schwer verletzt

Lebensgefährliche Überholmanöver in Heiligenrode

Lebensgefährliche Überholmanöver in Heiligenrode

Unbewohntes Gebäude in Maasen gerät in Brand

Unbewohntes Gebäude in Maasen gerät in Brand

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.