Polizei ermittelt wegen Umweltverschmutzung

Ölsperre auf der Hunte

+
Die Gefahrgutstaffel Süd der Feuerwehr setzt an der Huntebrücke bei Falkenhardt eine Ölsperre.

Diepholz - Ein Ölteppich hat am Dienstagvormittag die Hunte in Diepholz verschmutzt. Nach ersten Erkenntnissen von Polizei und Feuerwehr gelangte eine unbekannte, ölhaltige Flüssigkeit über die Regenwasserkanalisation in das Gewässer.

Vom Diepholzer Wohngebiet Dustmühle am Erlenweg aus trieb die Substanz an der Oberfläche Richtung Norden. Die Gefahrgutstaffel Süd der Feuerwehr setzte am Einlauf sowie einige Kilometer weiter an der Huntebrücke bei Falkenhardt (Foto) eine Ölsperre. Die Ermittlungen der Polizei wegen der Umweltverschmutzung dauern an. 

ej

Mehr zum Thema:

Bruxismus: Darum knirschen wir mit den Zähnen

Bruxismus: Darum knirschen wir mit den Zähnen

Rauchentwicklung im ICE - Zug in Rotenburg gestoppt

Rauchentwicklung im ICE - Zug in Rotenburg gestoppt

Neues aus der regionalen Spitzenküche

Neues aus der regionalen Spitzenküche

Opel Ampera-E: Das Ende der elektrischen Exotik

Opel Ampera-E: Das Ende der elektrischen Exotik

Meistgelesene Artikel

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Lauter Knall schreckt Bewohner auf

Lauter Knall schreckt Bewohner auf

Vandalismus an Buswartehäuschen

Vandalismus an Buswartehäuschen

Entspannende Ruhe am Dümmer See

Entspannende Ruhe am Dümmer See

Kommentare