Neue Drehleiter für Diepholz

1 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
2 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
3 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
4 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
5 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
6 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
7 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
8 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.

Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Abschluss beim Schützenfest in Twistringen

Unter dem Jubel seiner Schützenkameraden und der Bevölkerung wurde der neue Schützenkönig Philip Sander am Montagnachmittag in der Twistringer …
Abschluss beim Schützenfest in Twistringen

Der Montagmorgen beim Schützenfest Twistringen

Ein bombastischer Kommers läutete den dritten Schützenfesttag ein. Vorab genossen Schützen und Spielleute ein Katerfrühstück mit Königsschießen im …
Der Montagmorgen beim Schützenfest Twistringen

Twistringer Schützenfest - der Sonntag

König Simon Hammann und Königin Hanna Schröder genossen den grandiosen Empfang in der Stadtmitte am Sonntagnachmittag. Vorab standen beim …
Twistringer Schützenfest - der Sonntag

„Lenna” im Kurpark

Stürmiger Wind und Regenschauer – die Besucher genossen trotzdem das Konzert der Band „Lenna“ mit deutschsprachigem Power-Pop.
„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz