Neue Drehleiter für Diepholz

1 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
2 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
3 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
4 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
5 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
6 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
7 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
8 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.

Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.

Lätare-Spende in Verden

Immer am Montag nach Lätare treffen sich die Oberhäupter der Stadt Verden, prominente Gäste aus der Politik mit Seeräuber Klaus Störtebeker, um auf …
Lätare-Spende in Verden

Ostermarkt in Brunsbrock

Beim Ostermarkt im Müllerhaus in Brunsbrock ist immer viel los, doch am Sonntag lief es zu Beginn um 11 Uhr etwas schleppender an als sonst. Die …
Ostermarkt in Brunsbrock

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Dillingen - Tim Wiese ist wirklich immer wieder für Überraschungen gut: Der ehemalige Werder-Profi gab drei Tage vor seinem Comeback als Fußballer …
Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Frühjahrskonzert in Diepholz

Das 13. Frühjahrskonzert des Musikvereins Lutten (Kreis Vechta) im Hotel Castendieck in Diepholz/Sankt Hülfe stand am Sonntagnachmittag unter dem …
Frühjahrskonzert in Diepholz

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt