Neue Drehleiter für Diepholz

1 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
2 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
3 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
4 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
5 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
6 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
7 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.
8 von 32
Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.

Lautstarke Begrüßung: mit Blaulicht und Martinshorn wurde am Freitagabend die neue Drehleiter der Ortsfeuerwehr Diepholz empfangen. Nachdem das „Begrüßungskommando“ auf dem Marktplatz die Gelenk-Drehleiter vom Typ M32L-AT in Augenschein genommen und geschmückt hatte, ging es zunächst zu einer „Ehrenrunde“ durch die Innenstadt und dann zum Haus der Feuerwehr. Eine Delegation aus der Kreisstadt hatte das rund 560000 Euro teure Gerät vom Hersteller aus Ulm abgeholt und sich eingehend einweisen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Waggons springen aus den Gleisen, nagelneue Autos fallen herab und sind nur noch Schrott: Die Kollision eines Autotransportzuges mit einem Güterzug …
Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - hoher Sachschaden

Entgleiste Waggons, heruntergefallene Autos: In Cuxhaven sind ein Autotransportzug und ein weiterer Güterzug zusammengestoßen. Der Schaden ist hoch. …
Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - hoher Sachschaden

Sportlerwahl-Gala in Diepholz

Bei der Sportlerwahl-Gala in der Diepholzer Kreissparkasse gab es mal wieder nur strahlende Gesichter. Bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres lag wie …
Sportlerwahl-Gala in Diepholz

Meistgelesene Artikel

Besucherrekord für Ranzenparty: „Haben uns gut beraten gefühlt“

Besucherrekord für Ranzenparty: „Haben uns gut beraten gefühlt“

SPD weiter für Kreisel an den Bundesstraßen

SPD weiter für Kreisel an den Bundesstraßen

Industriebetrieben fehlt Personal für dritte Schicht

Industriebetrieben fehlt Personal für dritte Schicht

AOK: 3.732 neue Mitglieder

AOK: 3.732 neue Mitglieder