Ehrenamtlich engagierte Feuerwehrdamen auch in Aschen

Feuerwehr Diepholz: 23,4 Prozent Frauenanteil

Auch in der Ortsfeuerwehr Aschen sind junge Frauen ehrenamtlich engagiert.
+
Auch in der Ortfeuerwehr Aschen sind junge Frauen ehrennamtlich engagiert.

Aschen – Was die jungen Frauen der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Beverstedt (Landkreis Cuxhaven) jetzt veröffentlichten, haben die Aschener Feuerwehr-Damen schon vor gut drei Jahren gemacht: Sie ließen sich fotografieren. Das Fotoshooting Himmelfahrt 2017 am Aschener Feuerwehrhaus hatten sie bei CKPicture (Christine Korte, Heiligenloh) im Rahmen eines Wettbewerbs auf Facebook gewonnen, berichtete jetzt Kristina Sparmeier, eine von ihnen.

Anders als ihre Kolleginnen aus dem Landkreis Cuxhaven, die mit ihrem Foto-Kalender nun überregional bekannt sind (Titelfoto unserer Zeitung am Dienstag), haben die engagiertem Aschenerinnen die Bilder bis jetzt nur intern verbreitet.

Der Diepholzer Stadtbrandmeister Frank Schötz ist stolz auf alle Kameradinnen in der gesamten Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Diepholz: „Sie machen alle einen sehr guten Job.“

Derzeit sind laut Schötz von 226 ehrenamtlich Aktiven in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Diepholz (mit vier Ortsfeuerwehren) 54 weiblich. Der Frauenanteil beträgt demnach 23,4 Prozent – gegenüber 13 Prozent im niedersächsischen Landesdurchschnitt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

Die heilende Kraft der Aloe vera

Die heilende Kraft der Aloe vera

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Meistgelesene Artikel

WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg

WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg

WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg
Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet

Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet

Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet
Corona-Chaos in Moordeich: KGS-Leiter schickt Schüler ins Szenario B – aber das hätte er nicht dürfen

Corona-Chaos in Moordeich: KGS-Leiter schickt Schüler ins Szenario B – aber das hätte er nicht dürfen

Corona-Chaos in Moordeich: KGS-Leiter schickt Schüler ins Szenario B – aber das hätte er nicht dürfen

Kommentare