Anhaltende Trockenheit 

Moorbrand zwischen Diepholz und Steinfeld

+
Im Moor zwischen Diepholz und Steinfeld hat es gebrannt.

Diepholz - Zu mehreren Bränden im Moor zwischen Diepholz und Steinfeld (Landkreis Vechta) kam es am Montagabend.

Die Diepholzer und Rehdener Feuerwehren wurden gegen 20.30 Uhr zu einem Flächenbrand im Moor zwischen Kroge und Diepholz gerufen. Auch aus dem Landkreis Vechta waren Einsatzkräfte im Einsatz.

Die Feuerwehr Steinfeld wurde gegen kurz nach 20 Uhr zu Bodenfeuern im Moorbereich alarmiert. Dort war nach Angaben der Polizei der Brand ausgebrochen. Aufgrund von starken Winden hat sich das Feuer dann bis in den Kreis Diepholz ausgebreitet, berichtet eine Polizeisprecherin aus Diepholz am Dienstagmorgen. 

Ein Sprecher der Gemeindefeuerwehr Steinfeld schätzte die betroffene Fläche im Landkreis Vechta am Montagabend noch auf rund einen Hektar. Landkreisübergreifend seien insgesamt rund zwei Hektar betroffen, schätzt die Polizei.  

Gemeinsam gingen die Feuerwehren aus beiden Landkreisen gegen die Flammen vor. Mithilfe eines Polizeihubschraubers wurde der Einsatzort aus der Luft beobachtet. 

Im Moor zwischen Diepholz und Steinfeld hat es gebrannt.

Teilweise lagen die Brände im wiedervernässten Gebiet, sodass die Einsatzkräfte Schwierigkeiten damit hatten, mit großen Fahrzeugen in diesen Bereich zu gelangen. Daher nutzten die Feuerwehrleute auch Feuerpatschen, um das lodernde Feuer teilweise zu löschen. Dabei handelt es sich um einfache Geräte die jeweils aus einem Stiel bestehen, an dem eine Lederschürze oder einzelne Streifen aus leichtem Stahlblech angebracht sind. Mit den Patschen werden Bodenbrände ausgeschlagen. 

"Da es den Einsatzkräften in dem unwegsamen Gelände nicht möglich war anzurücken, wurde entschieden, das Feuer kontrolliert abbrennen zu lassen", erklärt die Polizeisprecherin. 

Ein Grund für die Brände sei vermutlich die anhaltende Trockenheit, berichtete der Feuerwehrsprecher. Der im Moor befindliche Torf ist wegen seines hohen Kohlenstoffgehalts ein natürlicher Brennstoff. Im trockenen Zustand hat das Material einen ähnlich hohen Heizwert wie Braunkohle.

Im Einsatz waren insgesamt waren rund 130 Feuerwehrleute der Gemeinde- und Stadtfeuerwehren aus Diepholz, Rehden, Vechta, Steinfeld, Südlohne, Lohne, Lutten, Osterfeine und Goldenstedt. 

Verletzt wurde niemand. Die B214 war zwischen 21.30 und 0.30 Uhr gesperrt. 

+++Aktualisierung: Am Montagmorgen ist erneut Feuer in dem Moorgebiet ausgebrochen+++

Moorbrand zwischen Diepholz und Steinfeld

Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kre iszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Me diengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven R eckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta.
Einer der größten Moorbrände der vergangenen Jahre in der Region beschäftigt seit Montagabend ein Großaufgebot an Feuerwehreinsatzkräften aus den Landkreisen Diepholz und Vechta. © Mediengruppe Kreiszeitung / Sven Reckmann

Einsätze im Moor erfordern Handarbeit  

Erst im November war die Diepholzer Feuerwehr zu einem Löscheinsatz im Moor gerufen worden. Es brannte ein Bagger. Auch dieser Einsatz gestaltete sich schwierig, da keine Löschwasserversorgung am Einsatzort war. Im schwer zugänglichen Gelände war dann Handarbeit angesagt.

Das Diepholzer und Steinfelder Moor.

jom/ej/sr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Meistgelesene Artikel

Einkaufen „bei Ewald“ bald Geschichte?

Einkaufen „bei Ewald“ bald Geschichte?

Kellerbrand in Bassum

Kellerbrand in Bassum

Deutsches Malinois-Championat in Heiligenfelde: Das etwas andere Familienfest

Deutsches Malinois-Championat in Heiligenfelde: Das etwas andere Familienfest

Mit zwei Mitschülern auf dem Roller: 12-Jähriger hält Polizei auf Trab

Mit zwei Mitschülern auf dem Roller: 12-Jähriger hält Polizei auf Trab

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.