Auftakt des 521. Diepholzer Schützenfestes mit Kommersabend im Müntepark

Feuchte Fahnenweihe und trockener Festredner

Festredner: Landtagsabgeordneter Hermann Grupe. Foto: Jansen

Diepholz – Leichter Regen war angesagt zum Kommers des 521. Diepholzer Schützenfestes am Donnerstagabend. Und er kam pünktlich vor Beginn des Marsches um 19.30 Uhr vom Müntepark, wo das Schützenkorps zum achten Mal feierte, zum Rathaus.

Doch die Feuchtigkeit, die aus dem Himmel kam, blieb „leicht“ und störte nicht wirklich den Ablauf. Der Marschweg führte das Schützenkorps – angeführt von der seit 100 Jahren bestehenden Lohner Stadtkapelle – durch den neuen Eingang des Münteparks über den Willenberg, durch die Hilgenstraße.

Wegen der Baustelle an der Mühlenstraße war ein kleiner Umweg zum Rathaus notwendig. Dort fand der Große Zapfenstreich statt – mit einem besonderen Abschluss: Die neue Fahne der Korps-Kompanie Lappenberger Rott wurde geweiht. Bürgermeister Florian Marré hielt dazu die alte Fahne aus dem Jahr 1925, die nicht mehr zu restaurieren war, traditionell an die neue.

Nach der Rückkehr in den Müntepark begrüßte Korps-Kommandeur Karsten Brüning im Festzelt Schützen und zahlreiche Ehrengäste.

Während draußen der leichte Regen weiter fiel, hielt im Zelt der FDP-Landtagsabgeordnete Hermann Grupe aus Stadtoldendorf/Landkreis Holzminden eine eher trockene Festrede. Er bestätigte, dass er Fan der Rockband „Rammstein“ sei, und betonte: „Ich bin Landwirt und nebenbei Politiker.“

Grupe streifte Themen wie Umweltpolitik und Wolf und lobte das Engagement der Jugendlichen für den Klimaschutz bei „Fridays for Future.“

Heute wird das Diepholzer Schützenfest fortgesetzt. Es findet am Samstagabend mit der Proklamation des neuen Königs im Müntepark seinen voraussichtlichen Höhepunkt.   ej

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

So bereiten Sie Maronen im Backofen zu

So bereiten Sie Maronen im Backofen zu

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger verschwunden –Großeinsatz in Sulingen

Dreijähriger verschwunden –Großeinsatz in Sulingen

Landwirte zur Nitratbelastung: „Wir allein sind es nicht!“

Landwirte zur Nitratbelastung: „Wir allein sind es nicht!“

Lebensgefahr oder nicht? Im Zweifel lieber die Notruf-Nummer 112 wählen

Lebensgefahr oder nicht? Im Zweifel lieber die Notruf-Nummer 112 wählen

Frontalcrash in Drentwede: Drei Menschen verletzt

Frontalcrash in Drentwede: Drei Menschen verletzt

Kommentare