Eberhard Jansen: 25 Jahre beim Kreisblatt

Aus dem Sauerland nach Diepholz

+
Auf 25 Jahre beim Diepholzer Kreisblatt blickte gestern Redaktionsleiter Eberhard Jansen (Mitte) zurück. Dazu gratulierten Herausgeber Reinald Schröder (links) und Chefredakteur Hans Willms.

Diepholz - „Ziemlich flach hier“, war Eberhard Jansens erster Eindruck, als er am 1. Dezember 1990 seinen Dienst beim Diepholzer Kreisblatt antrat. Aus dem bergigen Sauerland war der damalige Jungredakteur in die Kreisstadt gewechselt. Redaktionsleiter und Nachfolger von Krino Müller wurde er nur acht Monate später am 1. Juli 1991.

„Er hat als junger Redaktionsleiter mit den langjährigen und älteren Kollegen von Anfang an problemlos und konstruktiv zusammengearbeitet“, lobte Hans Willms, Chefredakteur der Mediengruppe Kreiszeitung, gestern den 53-Jährigen und gratulierte ihm im Namen des Verlages zum 25. Dienstjubiläum.

In dieser Zeit habe sich im journalistischen Alltagsgeschäft der Redaktion, das er gern mache, viel verändert, erinnerte Jansen. Er verwies auf die frühere Arbeit im Fotolabor, die Entwicklung hin zur digitalen Fotografie sowie auf die heute selbstverständlichen Hilfsmittel wie Internet und E-Mail.

Geboren wurde Eberhard Jansen am 1961 im sauerländischen Letmathe (heute Iserlohn). Nach Abitur und zwei Jahren bei der Bundeswehr begann er 1983 ein Studium an der Ruhruniversität Bochum mit den Fächern Geschichte, Politik und öffentliches Recht.

Nach einem Jahr folgte er dem Ruf der Westfalenpost, für die er bereits seit 1979 als freier Mitarbeiter tätig gewesen war, und begann ein Volontariat. Anschließend wurde er als Redakteur und späterer Redaktionsleiter übernommen.

Von Januar bis November 1990 war er Redaktionsleiter der Neuen Letmather Presse, bevor er vor 25 Jahren nach Diepholz wechselte.

hwb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Kommentare