Beschädigungen an Häckslern

Durchsuchung nach Sabotage im Maisfeld

Diepholz - Am Donnerstagmorgen kam es in Neuenkirchen zu einer groß angelegten Durchsuchung durch Einsatzkräfte der Polizei Diepholz. Hintergrund ist ein Ermittlungsverfahren, welches die Polizeiinspektion Diepholz bereits seit 2010 in Atem hält.

Seit 2010 ermitteln Polizeikräfte des Kriminalermittlungsdienstes Sulingen gemeinsam mit dem Zentralen Kriminaldienstes Diepholz aufgrund von über 50 Sachbeschädigungen an Mais- und Feldhäckslern. Der Schwerpunkt der Taten befindet sich dabei im Raum Sulingen. Der oder die Täter nutzen bei der Tatbegehung nicht magnetische Edelstahlbolzen, welche in Maisfeldern versteckt werden. Die Edelstahlbolzen werden von den Metalldetektoren, die nur magnetische Gegenstände erfassen können, nicht erkannt. Dadurch werden die Bolzen in den Arbeitsgang der Maschinen eingezogen und richten dabei erhebliche Schäden an. In den Maschinen abgerissene und durch den Arbeitsprozess ausgeworfene Metallstücke des Messers sind in der Lage, in der Nähe befindliche Personen zu gefährden und schwer zu verletzen. Bislang ist es zu keinem Personenschaden gekommen. Dennoch erlitten viele Lohnunternehmer erhebliche Geldeinbußen. Der seit 2010 verursachte Schaden beläuft sich auf etwa 800.000 Euro.

Der Fokus der Ermittlungen richtet sich derzeit gegen einen 54-jährigen Mann aus der Gemeinde Neuenkirchen. Ziel der Durchsuchung war es, den bestehenden Tatverdacht mithilfe von Beweismitteln zu erhärten, aber auch entlastendes Beweismaterial sicherzustellen.

Bei der Durchsuchung wurden mehrere Gegenstände sichergestellt, welche in den kommenden Wochen untersucht werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die neuen Eyeliner-Varianten

Die neuen Eyeliner-Varianten

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Holz- oder Steinhaus - Wo liegen die Stärken?

Bauernhofquiz in Oerdinghausen

Bauernhofquiz in Oerdinghausen

Landesmeisterschaft im Dressur- und Springreiten in Verden 

Landesmeisterschaft im Dressur- und Springreiten in Verden 

Meistgelesene Artikel

Stromverteilung brennt in Brinkum 

Stromverteilung brennt in Brinkum 

Vom Line-up bis zum Wetter: Beim 23. Neuenkirchener Open Air stimmt alles

Vom Line-up bis zum Wetter: Beim 23. Neuenkirchener Open Air stimmt alles

Feldbrand in Drentwede - Schnelles Eingreifen verhindert Großfeuer

Feldbrand in Drentwede - Schnelles Eingreifen verhindert Großfeuer

33 Monate voller Angst und Einsamkeit - als Taliban-Geisel in Pakistan

33 Monate voller Angst und Einsamkeit - als Taliban-Geisel in Pakistan

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.