Doch statt Dachstuhlbrand nur Kamin in Betrieb

Großer Alarm

+
Unter schwerem Atemschutz standen freiwillige Feuerwehrleute schnell an dem Fachwerkhaus in der Graftlage im Süden von Diepholz bereit. Sie brauchten aber nicht einzugreifen.

Diepholz - Gemeldet wurde ein Dachstuhlbrand. Deshalb alarmierte die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle am Sonnabendnachmittag gegen 17.15 Uhr alle vier Ortsfeuerwehren der Stadt Diepholz per Sirene.

Doch vor Ort in der Graftlage stellte die Feuerwehr lediglich leichte Rauchentwicklung fest und vermutete zunächst einen Schornsteinbrand. Schließlich war es aber nur der ganz normale Betrieb eines Kamins in einem Fachwerkhaus in der Graftlage an der Bundesstraße 51 im Süden von Diepholz. Die angerückten ehrenamtlich tätigen Feuerwehrleute – teils schon mit schwerem Atemschutz ausgerüstet – brauchten nicht einzugreifen und konnten schon nach wenigen Minuten wieder abrücken.

ej

Mehr zum Thema:

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Meistgelesene Artikel

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

Kein Osterfeuer in Ristedt

Kein Osterfeuer in Ristedt

Kommentare