„Wie wollen wir in Zukunft leben?“

Diskussionsnachmittag mit Jens Spahn in Diepholz

+
Der CDU-Politiker Jens Spahn kommt am 3. Oktober nach Diepholz.

Diepholz - Er ist nicht nur in Talkshows und Polit-Magazinen gern zu Gast: Nun kommt Jens Spahn auch nach Diepholz. Der aus dem westlichen Münsterland stammende Bundestagsabgeordnete ist Mitglied des CDU-Präsidiums und sogar als kommender Kanzler-Kandidat im Gespräch.

„Deutschland 2030 – Wie wollen wir in Zukunft leben?“ ist Thema eines öffentlichen Diskussionsnachmittages mit Jens Spahn am Dienstag, 3. Oktober, ab 15.30 Uhr im Zentrum für Werkstoffe und Technik der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) an der Thüringer Straße 3 in Diepholz.

Jens Spahn, der Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen ist, hat am „Tag der Deutschen Einheit“ drei Landtagswahlkampf-Termine. Er kommt aus Hannover nach Diepholz und fährt nach Ende der Veranstaltung gegen 17 Uhr weiter nach Lingen. In allen drei Städten unterstützt er junge Landtagskandidaten – in Diepholz Marcel Scharrelmann, der auch zu dem Diskussionsnachmittag „bei Snacks und Getränken“ einlädt. 

Einlass ist ab 15 Uhr. Nach der Begrüßung durch Marcel Scharrelmann folgt ein Grußwort des Bundestagsabgeordneten Axel Knoerig, bevor PHWT-Präsident Prof. Dr. Ludger Bölke die Private Hochschule vorstellt. Dann gibt es laut Programm einen Impulsvortrag durch den Landtags-Vizepräsidenten Karl-Heinz Klare und die Diskussion mit Jens Spahn.

ej

Das könnte Sie auch interessieren

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Meistgelesene Artikel

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Kommentare