Zeugen gesucht

Polizei fahndet mit Hubschrauber und Hunden nach Maskierten

Diepholz - Zwei unbekannte maskierte Täter wollten am Montagmorgen um 1.05 Uhr die Räder eines in der Wankelstraße in Diepholz abgestellten BMW abmontieren und anschließend entwenden. In der Nacht fahndete die Polizei mit Hunden und Hubschrauber.

Die Täter hatten nach Polizeiangaben den Wagen bereits auf Steinen aufgebockt. In dem Moment kam eine Streife vorbei und überraschte die Maskierten. Zwei Räder hatten sie bereits abmontiert, dann flüchteten sie in verschiedene Richtungen. Einer der Täter ist vermutlich in Richtung Straßenmeisterei und der andere nach Süden in Richtung Alte Moorstraße geflüchtet. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Polizeibeamten, Diensthunden und Hubschrauber verlief negativ. Zeugen, die die Täter vor, während oder nach der Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Diepholz unter 05441/9710 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

10.000 Besucher bestaunen Raritäten auf Rädern

B51 nach Lkw-Unfall über Stunden gesperrt

B51 nach Lkw-Unfall über Stunden gesperrt

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“

Kommentare