Oberstleutnant i.G. Kai Prozeske ist Verteidigungsattaché in Dänemark

Diepholzer im diplomatischen Dienst

Verteidigungsattaché in der Deutschen Botschaft Kopenhagen: Der aus Diepholz stammende Oberstleutnant i.G. Kai Prozeske (47).
+
Verteidigungsattaché an der Deutschen Botschaft Kopenhagen: Der aus Diepholz stammende Oberstleutnant i.G. Kai Prozeske (47).

Diepholz – Kai Prozeske kann Englisch, Französisch und etwas Spanisch. Jetzt hat er noch neun Monate lang Dänisch gelernt. Diese Sprache muss der Diepholzer fließend können. Oberstleutnant i.G. (im Generalstab) Kai Prozeske ist derzeit Verteidigungsattaché an der Deutschen Botschaft in Kopenhagen. Der 47-jährige Offizier hat nach seinem Abitur an der Diepholzer Graf-Friedrich-Schule (GFS) im Jahr 1993 eine steile, internationale Karriere bei der Bundeswehr gemacht.

Seit August 2020 ist Prozeske im diplomatischen Dienst in Kopenhagen. An der dortigen Deutschen Botschaft besteht seine Hauptaufgabe darin, den Botschafter in sicherheitspolitischen und wehrtechnischen Fragen zu beraten. Über ihn laufen Genehmigungsverfahren beispielsweise für Übungen deutscher Soldaten in Dänemark, Training der Bundespolizei mit Schusswaffen auf dänischem Gebiet sowie für Überflüge mit deutschen Militärmaschinen. Schließlich vermittelt der Oberstleutnant Kontakte zwischen deutschen Rüstungsunternehmen und dänischen Regierungsvertretern oder Militärs.

Kai Prozeske kann dabei auf viel Erfahrung zurückgreifen. Zu seinen Verwendungen nach seinem Eintritt in die Luftwaffe 1993, dem Offizierslehrgang in Fürstenfeldbruck und dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Universität der Bundeswehr in Hamburg war der heute 47-Jährige beispielsweise Transportoffizier beim Kosovo-Einsatzgeschwader 1 in Piacenza/Italien, Adjutant beim General Luftwaffenrüstung in Köln und Lufttransportstabsoffizier im Nato Land Component Command Headquarters (Madrid/Spanien).

Internationale Verwendungen

2013 bis 2014 absolvierte Prozeske das Studium Security Studies an der U.S. Naval Postgraduate School (Monterey, USA). Der Diepholzer war danach Kommandeur der Luftwaffenunterstützungsgruppe in Kalkar, Leiter Logistik des Einsatzgeschwaders CounterDaesh (Incirlik/Türkei) sowie zuletzt Referent Naher und Mittlerer Osten im Bundesverteidigungsministerium in Berlin.

Seine ebenfalls aus Diepholz stammende Ehefrau Eva (geborene Wessel) und die heute 14-jährige Tochter Lea leben in Buxtehude. Eva Prozeske ist als Verwaltungsleitung an den Berufsbildenden Schulen II in Stade tätig.

3. 700 Euro Miete für Wohnung in Kopenhagen

„Wir sind das Pendeln seit mehr als 20 Jahren gewohnt“, sagte der Berufssoldat im Gespräch mit unserer Zeitung. Von Kopenhagen bis Buxtehude brauche er fünf Stunden mit dem Zug: „Mindestens alle 14 Tage fahre ich nach Hause.“ In Kopenhagen hat Kai Prozeske eine Wohnung in der Nähe der Deutschen Botschaft. Die ist nicht billig. Für 100 Quadratmeter sind umgerechnet 3 .700 Euro Miete fällig. „Ich bekomme einen Zuschuss“, erklärt der Verteidigungsattaché. Trotzdem verbleibe noch ein hoher Eigenanteil. Und das Leben in Dänemark sei ohnehin teuer: „Die Mehrwertsteuer beträgt hier 25 Prozent.“

Seit August 2020 hat Prozeske den Dienstposten in der Deutschen Botschaft. Corona hat ihm den Start in Dänemark erschwert. So konnte er bis heute mit Militär-Vertretern anderer Nationen sowie der dänischen Regierung und des Militärs kaum persönlich in Kontakt treten. „Fast alles lief online“, bedauert Prozeske. Auch offizielle Veranstaltungen habe es nicht gegeben. So langsam lockert sich die Corona-Lage aber. In Dänemark gibt es keine Maskenpflicht mehr.

Bis August 2023 bleibt der Diepholzer als Verteidigungsattaché in Kopenhagen. Eine Verlängerung ist auf diesem Dienstposten nicht möglich. Was danach kommt, weiß Kai Prozeske noch nicht. Einen Wunsch hat er aber schon bei der Personalführung der Bundeswehr geäußert: Er könnte sich sehr gut vorstellen, Kommandeur des Waffensystem-Unterstützungszentrums 2 auf dem Diepholzer Fliegerhorst zu werden. Dann wäre er zurück in seiner Heimatstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Diepholz: Radmuttern an Streifenwagen gelöst – Polizei ermittelt

Diepholz: Radmuttern an Streifenwagen gelöst – Polizei ermittelt

Diepholz: Radmuttern an Streifenwagen gelöst – Polizei ermittelt
Achtung: Vollsperrung der B51 ab Montag

Achtung: Vollsperrung der B51 ab Montag

Achtung: Vollsperrung der B51 ab Montag
Baustelle B 214: Groß Lessen ist bald „wieder erreichbar“

Baustelle B 214: Groß Lessen ist bald „wieder erreichbar“

Baustelle B 214: Groß Lessen ist bald „wieder erreichbar“
Bezirksschornsteinfeger Hermann Garbe hängt Zylinder an den Nagel

Bezirksschornsteinfeger Hermann Garbe hängt Zylinder an den Nagel

Bezirksschornsteinfeger Hermann Garbe hängt Zylinder an den Nagel

Kommentare